Landräte in der Kritik
Fall Lügde heizt Debatte über Polizei an

Düsseldorf -

Zu früh für Konsequenzen? Nach den zahlreichen Pannen im Missbrauchsfall von Lügde steht die Zuverlässigkeit kleiner Kreispolizeibehörden in Zweifel: Die Grünen, und der Bund Deutscher Kriminalbeamter fordern eine Polizeireform. Sonst drohten „weiße Flecken“ im Kampf gegen Kriminalität. Von Hilmar Riemenschneider
Montag, 01.04.2019, 21:15 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 01.04.2019, 21:15 Uhr
Die Ermittlungspannen in Lügde haben eine Debatte über die Polizeistruktur in NRW ausgelöst. Foto: dpa
Die Ermittlungs- und Organisationspannen im Fall des mutmaßlich tausendfachen Kindesmissbrauchs von Lügde fachen eine neue Debatte über die Polizeistruktur in NRW an.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6512812?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Dach des Schwimmbades im Regenbogencamp in Brand geraten
Das Dach brannte in voller Ausdehnung. Kilometerweit war die hohe, schwarze Rauchsäule über Leeden zu sehen.
Nachrichten-Ticker