Unfälle
Einseitige Sperrung nach Unfall auf der A1: Zwei Verletzte

Euskirchen (dpa/lnw) - Bei einem Unfall auf der Autobahn 1 in Höhe Euskirchen sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, stand ein Sprinter mit unbeleuchtetem Anhänger am Montagabend auf dem rechten Fahrstreifen Richtung Saarbrücken. Ein Autofahrer konnte nicht rechtzeitig bremsen und fuhr auf den Anhänger auf. Sowohl der Fahrer des Sprinters als auch der Autofahrer wurden schwer verletzt. Sie kamen ins Krankenhaus. Wieso der Sprinter auf der Fahrbahn stand, war zunächst unklar. Die A1 war zwischen Weilerswist-West und Euskirchen in Richtung Saarbrücken gesperrt. Zuvor hatten mehrere Medien über den Unfall berichtet.

Montag, 11.02.2019, 23:02 Uhr aktualisiert: 11.02.2019, 23:12 Uhr
Ein Rettungswagen mit Blaulicht fährt über eine Straße. Foto: Silas Stein
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6385488?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Wiedersehensfreude in Albachten
Große Wiedersehensfreude in Albachten: Mama Honorata und Christian Schlichter von den Maltesern mit Agata. Dem polnischen Mädchen geht es dank der Operation in Münster erheblich besser.
Nachrichten-Ticker