Brände
66-Jähriger bei Brand in Arnsberg getötet: Vier Verletzte

Arnsberg (dpa/lnw) - Bei einem Brand in einem Mietshaus in Arnsberg ist am Freitagnachmittag ein 66 Jahre alter Bewohner getötet worden. Vier Menschen erlitten Rauchvergiftungen und mussten im Krankenhaus behandelt werden, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Die Brandursache war zunächst unklar. Sachverständige untersuchten das Haus am Abend. Zuerst hatte der «Westfälische Anzeiger» berichtet.

Freitag, 11.01.2019, 19:49 Uhr aktualisiert: 11.01.2019, 20:02 Uhr
Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr. Foto: Daniel Bockwoldt
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6313712?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
Nähe zum Sport bleibt im Dunkeln
Im Zuge des Vorwurfs des sexuellen Missbrauchs an zwei Kindern wird auch die Nähe des Beschuldigten zum Sport diskutiert. Hier eine Beispielszene eines A-Jugendspiels aus Karlsruhe.
Nachrichten-Ticker