Unfälle
Kanalschiffer stoßen an Brücken: Auto auf Dach ist Schrott

Oberhausen/Duisburg (dpa/lnw) - Falsch eingeschätzt haben zwei Schiffskapitäne auf dem Rhein-Herne-Kanal die Höhe ihre Pötte. In einem Fall krachte in Oberhausen ein Schiff mit einem auf dem Dach geparkten Auto vor eine Kanalbrücke. Laut Mitteilung der Polizei von Mittwoch gab es an dem Pkw einen Totalschaden. Ein paar Stunden zuvor war ein Schiffsführer mit seinem Steuerhaus in Duisburg vor eine Eisenbahnbrücke gestoßen. Den Schaden am Schiff schätzt die Polizei auf rund 20 000 Euro. Beide Vorfälle passierten bereits am Dienstag. Die Brücken blieben in beiden Fällen heile.

Mittwoch, 03.01.2018, 13:01 Uhr

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5397394?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F22265%2F
"Wilsberg"-Schauspielerin geht in Zwangspause
Rita Russek bei Bielefeld-Folgen außen vor: "Wilsberg"-Schauspielerin geht in Zwangspause
Nachrichten-Ticker