Medizinische Mythen
Sind Nasensprays wirklich schädlich?

Münster -

Nasensprays sollen helfen, den nervigen Schnupfen erträglich zu machen. Doch ihr Ruf ist schlecht. Unser Redaktionsmitglied Stefan Werding hat den Leiter der Allgemeinen Ambulanz der Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde am UKM, Dr. Hendrik Berssenbrügge, gefragt, was er von den Nasensprays hält.

Dienstag, 27.02.2018, 14:02 Uhr

Nasensprays können bei längerer Benutzung Schäden oder Abhängigkeiten hervorrufen. Foto: dpa

Kann es wahr sein, dass Nasensprays mehr schaden als helfen?

Dr. Hendrik Berssenbrügge : Ja. Insbesondere Nasensprays, die zum Beispiel bei blockierter Nasenatmung während einer Erkältung die Nasenschleimhäute abschwellen lassen, können Schäden oder Abhängigkeiten hervorrufen, falls sie länger benutzt werden. Wenn nämlich ihre abschwellende Wirkung nachlässt, kommt es zu einer erneuten, teils stärkeren Behinderung der Atmung durch die Nase als zuvor. Dies führt nicht selten zu einem häufigeren und intensiveren Verbrauch durch die Anwender. So kann ein Teufelskreislauf in Gang gesetzt werden.

Was empfehlen Sie denn gegen eine laufende Nase?

Berssenbrügge: In der Mehrzahl der Fälle ist eine Sekretion aus der Nase vorübergehend und durch eine Erkältung bedingt. Abschwellende Nasentropfen können in diesen Fällen zur Symptomlinderung punktuell für einige Tage eingesetzt werden. Sie sollten aber nicht länger als eine Woche eingesetzt werden. Inhalationen wirken sich ebenfalls positiv aus. Patienten, bei denen die Nase länger läuft, sollen zum HNO-Arzt gehen, da von Allergien über chronische Nasennebenhöhlenentzündungen bis hin zu Unfallfolgen viele weitere Ursachen zu berücksichtigen sind.

Dr. Hendrik Berssenbrügge, Leiter der Allgemeinen Ambulanz der Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde am UKM,

Dr. Hendrik Berssenbrügge, Leiter der Allgemeinen Ambulanz der Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde am UKM, Foto: UKM

Mehr zum Thema
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5555425?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F4747987%2F5576333%2F
Namika sagt Auftritt ab
Aus gesundheitlichen Gründen hat Pop-Sängerin Namika ihren Auftritt bei der Konzertreihe „emsLIVE“ am 13. September abgesagt.
Nachrichten-Ticker