Familie Pisanelli kündigt Mietvertrag
Nach 34 Jahren: Das „Bella Italia“ schließt

Warendorf -

Die Emsstadt verliert eines ihrer ältesten italienischen Restaurants: Das „Bella Italia“ schließt. Schon am Aschermittwoch wird das Pizzeria-Restaurant zum letzten Mal geöffnet haben. Das bestätigten die Betreiber jetzt im WN-Gespräch.

Samstag, 10.02.2018, 12:02 Uhr

Familie Pisanelli betreibt das „Bella Italia“ nicht weiter. Seit einem Jahr gibt es aber das „Ristorante da Panto“. Außerdem hat die Familie das „In Mezzo“ und das „Il Cavalino“.
Familie Pisanelli betreibt das „Bella Italia“ nicht weiter. Seit einem Jahr gibt es aber das „Ristorante da Panto“. Außerdem hat die Familie das „In Mezzo“ und das „Il Cavalino“. Foto: Jonas Wiening

1984 hatten die Familien Pisanelli und Samá das „ Bella Italia “ im Herzen der Stadt an der Münsterstraße 2 eröffnet. Fast 34 Jahre lang gingen die Gäste hier ein und aus. Über die Jahre gewannen die Betreiber so auch zahlreiche Stammgäste.

Mietvertrag gekündigt

„Wir haben hier sehr viel erlebt und immer versucht, den Geschmack unserer Gäste zu treffen“, erzählt Salvatore Pisanelli, der gerne auf die schöne Zeit zurückblickt, aber keineswegs traurig ist: „Wir sind ja schon etwas älter und es ist nicht unser Haus. Wir haben den Mietvertrag gekündigt, weil wir ja auch seit einem Jahr unser eigenes Haus haben“, erklärt er im Gespräch mit unserer Zeitung.

Im Hotel „Sofia“ in der Brinkstraße betreibt die Familie seitdem das „Ristorante da Panto“. „Wir freuen uns auch sehr, da etwas Eigenes aufgebaut zu haben. Wir hoffen, dass viele unserer Gäste uns auch dort besuchen kommen“, sagt Salvatore Pisanelli. Bis Aschermittwoch hofft man aber zunächst noch auf viele Besucher im Pizzeria-Ristorante „Bella Italia“.

DSC01505

Die Familie Pisanelli hat mit „In Mezzo“ und „Il Cavalino“ noch zwei weitere Lokale in der Stadt, in der sie italienische Küche anbietet.

Was in der Nachfolge mit dem Gebäude an der Münsterstraße 2 passiert, ist noch unbekannt.

Die Eigentümer halten sich noch bedeckt. Unbestätigten Informationen zufolge soll aber kein neues Restaurant den Platz des „Bella Italia“ füllen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5505613?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F35766%2F
Kirchen kritisieren frühe Weihnachtsmärkte
Blick auf einen Weihnachtsmarkt in Essen.
Nachrichten-Ticker