Warendorf
Ein neues Zuhause für Franz I.

Freckenhorst - Schon bald werden die beengten Verhältnisse im Freckenhorster DRK-Haus ein Ende haben. Nicht zu übersehen ist, dass an dem Haus an der Kleistraße zurzeit ein neuer Anbau entsteht. Nach reiflicher Planung haben die Mitglieder des...

Donnerstag, 14.05.2009, 23:15 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 14.05.2009, 23:15 Uhr

Freckenhorst - Schon bald werden die beengten Verhältnisse im Freckenhorster DRK-Haus ein Ende haben. Nicht zu übersehen ist, dass an dem Haus an der Kleistraße zurzeit ein neuer Anbau entsteht. Nach reiflicher Planung haben die Mitglieder des DRK-Ortsvereins beschlossen, dass ein größerer Garagenanbau sinnvoll ist.

Gegenwärtig stehen Anhänger und Wohnanhänger immer draußen und sind Wind und Wetter ausgesetzt. Ein weiterer Anhänger ist gar bei einem DRK-Mitglied privat untergebracht. Auch „ Franz I .“, das kleine Boot der DRK-Wasserwacht, ist derzeit noch nicht optimal untergebracht. Das soll sich mit dem Anbau nun ändern.

Mehr als verdoppelt wird die Garagenfläche durch den Anbau, der zwei Tore und jede Menge Stauraum erhalten wird. „Damit haben wir die nächsten Jahre Ruhe“, freuen sich die Mitglieder von DRK und Wasserwacht schon auf die Zeit, in der nicht mehr mit Platzproblemen gekämpft werden muss.

Über die Finanzierung des Anbaus hat Kassierer Bernhard Hagedorn die Mitglieder während der Jahreshauptversammlung im März informiert. „Wir bauen solange das Geld reicht“, hatte er verkündet. Damit der Bau möglichst schnell fertig gestellt werden kann, helfen die Mitglieder beim Anbau mit: Am Aufnehmen des alten Pflasters und beim Ausschachten der Fundamente waren sie schon beteiligt.

Schon in diesem Sommer sollen die Sanitäts- und Katastrophenschutzfahrzeuge im neuen Anbau untergebracht sein - und auch „Franz I.“ wird dann sein neues Zuhause beziehen. Bis dahin bestimmen jedoch der Baukran und die Baumaschinen das Bild am DRK-Haus in der Kleistraße.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/462773?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F35766%2F706512%2F706674%2F
Christmas Garden: Braucht der Zoo dieses Lichtspektakel?
Pro & Contra: Christmas Garden: Braucht der Zoo dieses Lichtspektakel?
Nachrichten-Ticker