Sendenhorst
Kunterbunte Kinder-Kultur

Dienstag, 21.12.2010, 15:12 Uhr

Sendenhorst - Am 23. Januar startet um 15 Uhr die neue Theater- und Kinoreihe der Sendenhorster Muko mit dem Film „ Kuddelmuddel bei Petersson“. In jeden Monat werden auch 2011 Theaterstücke und Kinofilme für Kinder vorgeführt. Die Theatervorführungen werden in der Biberburg, im Haus Siekmann und beim Sowieso-Fest stattfinden. Die Kinofilme werden in der kommenden Spielzeit wieder alle im Haus Siekmann gezeigt.

Ein besonderes Highlight steht als Sonderveranstaltung der Kunterbuntreihe gleich zu Jahresbeginn auf dem Programm. Am 6. Februar wird der „Trommelfloh“ wieder nach Sendenhorst kommen. Er wird in der Realschule singen und rocken, und alle sind eingeladen mitzumachen. Eintrittskarten dafür gibt es bei der Muko oder bei „Pöttken, schreiben und schenken“, zum Preis von fünf Euro beziehungsweise 13 Euro für die Familienkarte.

Insgesamt gibt es an elf Terminen bis Weihnachten 2011 die Möglichkeit, Theater oder Kino zu genießen. Unterstützung bekam die Muko bei der Kunterbunt-Veranstaltungsreihe von der Stadt Sendenhorst, von Veka und von Erdnuß Druck.

Zu den Theatergruppen, die im kommenden Jahr ein Gastspiel in Sendenhorst geben, gehören unter anderem wieder gute alte Bekannte, wie das „Theater Musik- und Fadenspiel“, „Theater Mario“, „Tom Teuer“, „Theater Dieda“ sowie das „Theater Kreuz und quer“.

Das Kino-Programm setzt sich unter anderem aus den Filmen „Mullewapp“, „Ice Age 3“, „Lauras Stern und der Drache“ zusammen, also aus Filme, die vor Kurzem noch in den Kinos liefen.

Die Eintrittspreise zu den Veranstaltungen sind gleich geblieben und betragen 3,50 Euro für die Einzelkarte und neun Euro für die Familienkarte für Eltern mit ihren Kindern. Eine Ausnahme ist der „Trommelfloh“.

„Zusätzlich gibt es wieder das beliebte Bonusheft“, teilt die Muko mit, das unter dem Motto „Fünf Mal sehen, vier Mal zahlen“ steht. Auch hier bildet der „Trommelfloh“ eine Ausnahme.

Nähere Infos über die Veranstaltungen gibt es bei der Muko unter ' 0 25 26/ 37 82 oder mukomail@t-online.de sowie auf der Homepage www.muko-sendenhorst.de.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/145450?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F190%2F703496%2F703497%2F
Bisher keine Hinweise auf vorsätzliche Brandstiftung
 
Nachrichten-Ticker