Nachmittagsbetreuung im „Zauberland“
Spaß an der Bewegung gefördert

Sassenberg -

Im Zuge der Spiel-und Spaßnachmittage, führten die Erzieherinnen der Kindertagesstätte „Zauberland“ in den vergangenen Wochen ein abwechslungsreiches Angebot mit dem Schwerpunkt: „Spaß an Bewegung“ durch.

Dienstag, 14.10.2014, 06:10 Uhr

Immer montags, in der Zeit von 14 bis 16.30 Uhr gehört das Spiel- und Spaßangebot zum festen Bestandteil der Nachmittagsbetreuung .

„Uns liegt es am Herzen, den Kindern, die ganztägig und regelmäßig am Nachmittag unser Betreuungsangebot nutzen, neben dem Kindergartenalltag, ein zusätzliches, pädagogisch interessantes und abwechslungsreiches Angebot zu machen“, erklärt Erzieherin Irmi Schlehahn . Im Vordergrund stehen der Spaß, Erfahrungen in verschiedenen Bereichen und das ganzheitliche Lernen. Dieses können jahreszeitliche Themen zum Beispiel Bastelangebote, gemeinsames Musizieren, Kreatives Arbeiten mit Farben oder Ähnliches sein.

In den letzten Wochen, bis zu den Herbstferien, drehte sich alles um das Thema: Bewegung. Begonnen hat das „Zauberlandteam“ mit dem „Spiel- und Spaßparcours“ inklusive Schubkarrenrennen, Sackhüpfen, Dosenwerfen, usw. Es folgten das Rollbrettduell, ein Ausflug zum Spielplatz mit anschließenden Übungen mit dem Schwungtuch und eine Bewegungsbaustelle in der Turnhalle. Besondere Highlights waren der Tanz- und der Fußballnachmittag. Für jeweils eine Tanzstunde in zwei Kleingruppen konnte das Erzieherinnenteam die Mama von Johanna, Birgit Hellkuhl gewinnen. Zur Musik bekannter Kinderliedermacher, aber auch zu Helene Fischer wurde ausgiebig getanzt, geschwitzt und verschiedene Choreographien kennengelernt.

An einem weiteren Nachmittag drehte sich alles um Fußball. Die theoretisch erworbenen Kenntnisse wurden unter der Leitung von Michael Niggeloh erfolgreich in der Turnhalle umgesetzt. An beiden Nachmittagen waren sowohl die Jungen als auch die Mädchen mit Konzentration, Ausdauer und großer Begeisterung bei der Sache. „Es ist toll, wenn Eltern oder auch Bekannte der Kindertagesstätte uns durch ihre Impulse in unserer Arbeit unterstützen“, berichtet die Erzieherin Alime Bas. Zufrieden blicken die Erzieherinnen auf eine erfolgreiche „Bewegungsreihe“ zurück. Nach den Herbstferien stehen weitere „Spiel-und Spaßnachmittage“ an. Das Thema und Inhalte seien aber noch geheim.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2805638?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F130%2F2592725%2F4852505%2F
Ex-Parteisprecher machen Grünen-Fraktion Druck
Die stillgelegte Baustelle am Hansaring: Die fast fertige Tiefgarage ist punktgenau beschwert worden, um ein Auftreiben des Baus durch das Grundwasser zu vermeiden, wie es vonseiten der Bauherren heißt.
Nachrichten-Ticker