Mit Hand und Gaumen
Workshop mit „Stein und Wein“

Ostbevern -

Das „Kulturforum Ostbevern“ hat zu einem Workshop eingeladen, bei dem das Werkeln am Stein und der Genuss von Wein im Fokus standen.

Mittwoch, 09.10.2019, 16:00 Uhr aktualisiert: 10.10.2019, 14:04 Uhr
Gemeinsam lernten die Teilnehmer etwas über die künstlerische Arbeit mit Steinen sowie über Wein. Foto: privat

Es war ein ungemütlicher Herbstnachmittag als sich die Teilnehmer des Workshops „Stein und Wein“ des „Kulturforums Ostbevern“ auf dem überdachten Außengelände der Gartenbaufirma Niedermeier zusammenfanden. Unter der Leitung von Frank Volz wollten sich die Beteiligten mit dem Werkstoff Baumberger Sandstein auseinandersetzen und mit Hammer und Meißel sowie ganz viel Neugier, Kreativität und Motivation an die Arbeit gehen.

Doch zunächst wurden sie theoretisch in die Arbeit mit dem Material vertraut gemacht. Dann ging es an die Auswahl der Steine, die Kursleiter Frank Volz sorgfältig für die Teilnehmer ausgewählt und mitgebracht hatte. Jeder Stein zeigte sich in seiner eigenen Ursprünglichkeit, und einige Teilnehmer der Gruppe entwickelten schon erste Ideen für ihre kreative Arbeit.

Dann wurde gehämmert, gefeilt und geschmirgelt. Der unverwechselbare Klang von Metall auf Metall beim Bearbeiten des Steins durch Hammer und Meißel schallt über das Gelände der Firma Niedermeier. Von Zeit zu Zeit fanden sich die Teilnehmer zu einer kurzen Besprechung über die bisherige Arbeit zusammen. Während dieser Besprechungen wurde Wein vom Weingut Jörg Niedermeier aus der Mittelrheinregion bei Oberwesel ausgeschenkt und probiert. Dazu gab es einige Informationen zu Anbau und Herstellung.

Am Abschlusstag wurde dann an den Kunstwerken der letzte Feinschliff vorgenommen. Alle Teilnehmer waren mit ihren Ergebnissen hoch zufrieden, teilen die Organisatoren mit. Sie waren erstaunt, wie gut sich der Baumberger Sandstein verarbeiten lässt und welche kreativen Entwicklungen das Material zulässt. Jeder „Bildhauer“ konnte eine fertige Skulptur mit nach Hause nehmen und während der intensiven Arbeit im Freien waren die doch eher mäßigen Wetterbedingungen am Sonntag nicht mehr von so großer Bedeutung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6989673?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F129%2F
Polizei sucht auffälligen VW Polo
Das Foto zeigt das mutmaßliche Fluchtfahrzeug.    
Nachrichten-Ticker