Multivisions-Vortrag über Neuengland
Schmucke Orte, raue Küste

Everswinkel -

An die US-amerikanische Ostküste geht es am Dienstag, 6. Februar, wenn Volkshochschule und Gemeinde um 19 Uhr zu einem Multivisions-Vortrag mit Reinhard Thieringer einladen. Titel: „Neuengland im Indian Summer“.

Sonntag, 04.02.2018, 08:02 Uhr

Blickfang und Ausflugsziel: Der 1790 fertiggestellte „Portland Head Light“ ist der älteste Leuchtturm des Bundesstaates Maine an der Ostküste der USA.
Blickfang und Ausflugsziel: Der 1790 fertiggestellte „Portland Head Light“ ist der älteste Leuchtturm des Bundesstaates Maine an der Ostküste der USA. Foto: Klaus Meyer

Die kulturelle Vielfalt, die gemütlichen kleinen Ortschaften, die pulsierenden Städte und nicht zuletzt die wunderschöne Natur machen den amerikanischen Nordosten gerade im Herbst zu einem faszinierenden Reiseziel.

Referent Reinhard Thieringer lässt den Zuschauer die sechs Neuengland-Staaten erleben, die sich nicht im Einheitslook, sondern als ein Bund mit vielen unterschiedlichen Gesichtern zeigen: Zunächst begeistern die klassischen Neuengland-Städtchen mit weißem Kirchturm und einladendem Dorfplatz und die ausgezeichneten Freilichtmuseen. Zum anderen wird die weltoffene und quirlige Metropole Boston vorgestellt, eine der schönsten und vor allem geschichtsträchtigsten Städte der USA. Von hier aus wurde die amerikanische Unabhängigkeit erklärt. Der Freedom Trail führt mitten in Boston an den wichtigsten historischen Stätten vorbei.

Weniger bevölkert, dafür wilder und rustikaler zeigt sich das nördliche Neuengland. Rau und felsenreich präsentiert sich die Küste, geheimnisvoll und bewaldet das bergige Inland. Die außergewöhnliche Vielfalt an Landschaftstypen auf relativ engem Raum macht eine Reise durch diese Region zum idealen Ziel speziell auch für USA-Einsteiger. Die unvergleichliche Herbstpracht des Indian Summer sorgt zudem für ein Farbenspiel, das man so schnell nicht vergisst.

Karten gibt‘s für fünf Euro an der Abendkasse.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5478903?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F128%2F
Öffnungszeiten in Enschede bereiten deutschen Nachbarn Bauchschmerzen
Verkaufsoffene Sonntage sind in den Niederlanden nicht generell vorgesehen. Die Kommunen entscheiden darüber selbst., die Mitarbeiter der Geschäfts sind wiederum berechtigt, die Arbeit am Sonntag abzulehnen,
Nachrichten-Ticker