Karnevalsgesellschaft „Nett un oerndlik“
Neue Stärke: Auflösungsgefahr gebannt

Ahlen -

Es sah im Vorjahr so aus, als führe kein Weg mehr an der Auflösung der Karnevalsgesellschaft „Nett un oerndlik“ vorbei. Doch diese Gefahr ist gebannt: Der Verein präsentiert sich in neuer Stärke.

Montag, 22.04.2019, 10:00 Uhr aktualisiert: 22.04.2019, 18:47 Uhr
Der Vorstand wurde erweitert: Michael Rose, Rainer Kersting, Maurice Stiemer, Alexandra Matyssek, Karl-Heinz Wilk, Ludger Karshüning und Jennifer Schwippe (v. l.). Foto: Ralf Steinhorst

Die Karnevalsgesellschaft „Nett un oerndlik“ hat eine erfolgreiche Session absolviert. So zeigten es die Jahresbilanzen aus sämtlichen Abteilungen auf der Jahreshauptversammlung in den „Warsteiner Stuben“ am Abend des Gründonnerstags.

Ein wichtiger Tagesordnungspunkt war die Änderung der Geschäftsordnung des Vereins, um so zusätzliche Vorstandsämter einrichten zu können. Ziel ist, den Verein auf breitere Schultern zu stellen.

In seiner Begrüßung freute sich Präsident Karl-Heinz „Carlo“ Wilk , auch neue Mitglieder auf der Versammlung begrüßen zu können. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr zwölf Neuzugänge gewonnen, so dass der Verein nun 77 Mitglieder zählt. Nicht nur bei diesem Thema hob der Präsident hervor: „Ich kann sagen, das gemeinsame Arbeiten im Verein ist gut gelungen. Der Crash, der uns fast zur Auflösung gebracht hat, brachte uns gestärkt zurück“. Nicht nur die Beteiligung der Vereinsmitglieder an den Aufgabenstellungen lobte „Carlo“ Wilk, sondern auch die Arbeit in den Abteilungen. Besonders die „Dance Academy“ könne als Aushängeschild bezeichnet werden.

Vizepräsident Ludger Karshüning stellte fest, dass ein großer Teil des Erfolgs auch sei, dass auf die Leiter der Abteilungen mehr Verantwortung übertragen wurde. Wobei der Vorstand natürlich immer noch als Ansprechpartner bei Problemen zur Verfügung stehe.

Bei den Berichten aus den Abteilungen zeigte sich eine personelle Umbesetzung: Seit wenigen Wochen hat Michael Lehmann die Aufgabe des Senatspräsidenten in der KG übernommen. Neuer Stellvertreter ist Thomas Kras.

Einstimmig wurde die Änderung der Geschäftsordnung beschlossen, die mit der Einrichtung neuer Ämter auch Wahlen nach sich zog. Zum zweiten Vizepräsidenten wurde Maurice Stiemer gewählt, zur neuen stellvertretenden Narrensekretärin Jennifer Schwippe. Beide waren vor ihrer Bestätigung schon kommissarisch in ihren Funktionen tätig. Das bis zur Versammlung unbesetzte Amt des stellvertretenden Säckelmeisters konnte mit Michael Rose neu besetzt werden. Die Kasse werden Desiree und Michael Lehmann prüfen.

„Nett un oerndlik“ hat schon die Sessionsführung im Jahr 2020/21 im Blick. Dann soll das Motto „ Karneval Brasilia feiert in Ahlensia“ lauten. Schon jetzt ist der neue Vereins-Pin zum Preis von 4 Euro erhältlich. Dieser kann allein von Vereinsmitgliedern bezogen werden.

Ich kann sagen, das gemeinsame Arbeiten im Verein ist gut gelungen.

Karl-Heinz „Carlo“ Wilk
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6557406?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Neue Kollektionen: Preußen Münster wahrt in allen Trikots die weiße Weste
Fußball: 3. Liga: Neue Kollektionen: Preußen Münster wahrt in allen Trikots die weiße Weste
Nachrichten-Ticker