Stadtprinz Andy I. hat abgedankt
Sonne zum Abschied verdient

Ahlen -

Ohne Tränen übergab Stadtprinz Andy I. (Lerley) am Samstagmorgen die Insignien seiner närrischen Macht an den BAS, und der Bürgermeister erhielt Stadtkasse und Stadtschlüssel zurück. Zuvor hatten die Abordnungen der Karnevalsgesellschaften mit den „Happy Trumpets“ vor der „AZ“ auf der Ostenmauer Aufstellung genommen und waren durch die Fußgängerzone zum „neuen“ Marktplatz marschiert.

Sonntag, 18.11.2018, 19:38 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 18.11.2018, 17:40 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Sonntag, 18.11.2018, 19:38 Uhr
Der letzte Dienst an ihrem Regenten: Die Adjutanten Ronald Zent (r.) und Dirk Abendroth nahmen Andy I. die Prinzenkette ab. Foto: Reinhard Baldauf

Seine Tollität Andy I., die Adjutanten Ronald Zent und Dirk Abendroth sowie Standartenträger Martin Hennerkes schlossen den kleinen Festumzug ab. Auf dem Marktplatz sorgten bei herrlichem Sonnenschein die „Happies“ für einige Schunkelrunden. „Wir sind hier oben von euch und der Sonne geblendet“, zeigten sich die „Ober-Karnevalisten“ auf der Bühne erfreut. Bürgermeister Dr. Alexander Berger ergänzte dazu: „Das hast du verdient, Andy.“ Er habe schließlich alle Schwierigkeiten der Session gemeistert, wie den geänderten Zugweg. Dr. Berger: „Du hast das wirklich wunderbar gemacht.“

Stadtprinz Andy I. hat abgedankt

1/12
  • Bei strahlendem Sonnenschein feierten die Narren auf dem Marktplatz den Sessionsauftakt. Bei strahlendem Sonnenschein feierten die Narren auf dem Marktplatz den Sessionsauftakt. Foto: Reinhard Baldauf
  • Bei strahlendem Sonnenschein feierten die Narren auf dem Marktplatz den Sessionsauftakt. Foto: Reinhard Baldauf
  • Bei strahlendem Sonnenschein feierten die Narren auf dem Marktplatz den Sessionsauftakt. Foto: Reinhard Baldauf
  • Bei strahlendem Sonnenschein feierten die Narren auf dem Marktplatz den Sessionsauftakt. Foto: Reinhard Baldauf
  • Bei strahlendem Sonnenschein feierten die Narren auf dem Marktplatz den Sessionsauftakt. Foto: Reinhard Baldauf
  • Bei strahlendem Sonnenschein feierten die Narren auf dem Marktplatz den Sessionsauftakt. Foto: Reinhard Baldauf
  • Bei strahlendem Sonnenschein feierten die Narren auf dem Marktplatz den Sessionsauftakt. Foto: Reinhard Baldauf
  • Bei strahlendem Sonnenschein feierten die Narren auf dem Marktplatz den Sessionsauftakt. Foto: Reinhard Baldauf
  • Bei strahlendem Sonnenschein feierten die Narren auf dem Marktplatz den Sessionsauftakt. Foto: Reinhard Baldauf
  • Bei strahlendem Sonnenschein feierten die Narren auf dem Marktplatz den Sessionsauftakt. Foto: Reinhard Baldauf
  • Bei strahlendem Sonnenschein feierten die Narren auf dem Marktplatz den Sessionsauftakt. Foto: Reinhard Baldauf
  • Bei strahlendem Sonnenschein feierten die Narren auf dem Marktplatz den Sessionsauftakt. Foto: Reinhard Baldauf

Der scheidende Karnevalsprinz der Stadt Ahlen bekannte: „Ich glaube, man sieht, es hat uns Spaß gemacht – als Team. Wir sind Prinz und das haben wir gelebt.“ Die Tollität dankte allen Beteiligten sowie besonders seiner Frau und seinen Eltern. Natürlich erklang noch einmal das Prinzenlied. „Unser Gesang hat sich nicht verbessert“, meinte Andy I. selbstironisch. „Ich wünsche meinem Nachfolger viel Erfolg“, erklärte er und versicherte: „Ich bin nicht wehmütig oder traurig.“ Allerdings tue das Abgeben schon etwas weh. Zugleich kündigte er seine Kandidatur für den BAS-Vorsitz an.

Den Stadtschlüssel wollte der Bürgermeister nicht unbedingt zurück haben, da das Schicksal des Rathauses ungewiss sei. Auf die Stadtkasse war Dr. Berger aber scharf. Dann nahmen die Adjus ihrem Chef die Prinzenkette sowie das Zepter ab, und damit war aus Andy I. wieder Andreas Lerley geworden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6199529?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Preußen kassieren gegen Zwickau dritte Pleite am Stück
Fußball: 3. Liga: Preußen kassieren gegen Zwickau dritte Pleite am Stück
Nachrichten-Ticker