Filmaufnahmen im Westen
Wo fließt der Verkehr her?

Ahlen -

Die Stadt Ahlen kündigt Filmaufnahmen an, die Verkehrsbeziehungen im Westen Ahlens dokumentieren sollen.

Dienstag, 17.04.2018, 10:04 Uhr

Am Buschhoff-Kreisel und an zwei weiteren Stellen halten Kameras einen Tag lang die Verkehrsströme fest. Foto: Stadt Ahlen

Auf den Grund gehen will die Stadt Ahlen der Frage, wie die Verkehrsbeziehungen im westlichen Teil des Stadtgebietes aussehen. „Oder anders ausgedrückt: Wo fließt der Verkehr her?“ umschreibt Verkehrssachbearbeiter Heino Hilbert die Untersuchung, die am Donnerstag, 19. April, stattfindet.

Ein externes Planungsbüro wird dazu an drei Hauptverkehrsknoten Kameras installieren, um die aktuellen Verkehrsströme zu erfassen. Alle Kameras sind mit einem kleinen Hinweisschild versehen, das auf die Zulässigkeit der Zählung hinweist. „So regelt Paragraf 6b des Bundesdatenschutzgesetzes die „Beobachtung öffentlich zugänglicher Räume mit optisch-elektronischen Einrichtungen“, um videogestützte Verkehrserhebungen durchzuführen“, heißt es vorab in einer Pressemitteilung aus dem Rathaus.

Analysiert werden die Verkehre an den Punkten Konrad-Adenauer-Ring / Kapellenstraße / Hohle Eiche, Kapellenstraße / Robert-Koch-Straße / Straußstraße und Buschhoff-Kreisverkehr.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5667198?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Tipps aus der Versuchsküche von Dr. Oetker
Was ist von Farbe, Konsistenz und Geschmack zu halten? Ein Team der Versuchsküche testet, ob der Vanillepudding mit jeder Milch gelingt.
Nachrichten-Ticker