Nachwuchs-Genosse schmeißt
Fabian Recker verlässt SPD

Ahlen -

Mit Fabian Recker verabschiedet sich ein weiterer Genosse aus der SPD.

Mittwoch, 21.03.2018, 15:03 Uhr

Eifrig auch als Wahlkämpfer: Fabian Recker. Foto: Ulrich Gösmann

Ein weiterer Aderlass für die SPD in Ahlen: Fabian Recker legt seine Ämter als stellvertretender Vorsitzender des SPD Ortsvereins Süd-Ost-Dolberg und als Vorsitzender der Jusos Ahlen nieder und erklärt zugleich seinen Austritt.

„Diese Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen“, teilt Recker in einer schriftlichen Erklärung mit, aber die „große Enttäuschung über die Parteispitze sowie die seit Jahren frustrierende Bundespolitik“ hätten ihn zum Austritt veranlasst. Besonders verärgert habe ihn das Verhalten der Parteispitze seit der Bundestagswahl. Zuletzt habe ihn nur noch die Arbeit auf der kommunalen Ebene in der SPD gehalten. Er habe seinen Ortsverein über seien Schritt vorab informiert, seine Nachfolge bei den Jusos sei geregelt.

Fabian Recker kündigt an, sein ehrenamtliches Engagement in den Vereinen fortzusetzen und intensivieren zu wollen. Seiner bisherigen Partei wünscht er, dass sie wieder zu sich selbst findet.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5608099?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Öffnungszeiten in Enschede bereiten deutschen Nachbarn Bauchschmerzen
Verkaufsoffene Sonntage sind in den Niederlanden nicht generell vorgesehen. Die Kommunen entscheiden darüber selbst., die Mitarbeiter der Geschäfts sind wiederum berechtigt, die Arbeit am Sonntag abzulehnen,
Nachrichten-Ticker