Mit Heiligenbildchen und Christophorus-Anhänger
Nackt mit Kerze unterwegs durch Ahlen

Ahlen -

In der Psychiatrie endete der Weg eines Nackten durch Ahlen am späten Mittwochnachmittag. Ein 16-Jähriger hatte gegen 16.30 Uhr in einer Tiefgarage an der Winkelstraße einen nackten Mann entdeckt. Er führte eine künstliche Kerze, ein Heiligenbildchen und einen Christophorus-Anhänger mit sich.

Mittwoch, 01.06.2016, 19:06 Uhr

 Symbolbild
 Symbolbild Foto: dpa

Als der Jugendliche den unbekleideten Mann nach dem Grund seines Tuns fragte, gab dieser religiöse Gründe an. Anschließend lief er davon, konnte allerdings durch Zeugen aufgehalten und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden.

Die eingesetzten Beamten konnten ermitteln, dass der 51-jährige Ahlener bereits am Vortag beim Diebstahl des Christophorus aufgefallen war. Vor seinem Aufgreifen hatte er seine Wohnung komplett verwüstet.

Der 51-jährige Ahlener wurde nach ärztlicher Prüfung wegen des Verdachts einer psychischen Erkrankung einem Fachkrankenhaus in Telgte zugeführt.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4049585?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F4852317%2F4852324%2F
Wenn Tische zu Tanzflächen werden
37. Auflage von „Altstadt live“: Wenn Tische zu Tanzflächen werden
Nachrichten-Ticker