Stadtwerke: Schaden schnell behoben
„Blackout“ in Teilen des Ahlener Südens und von Dolberg

Ahlen / Dolberg -

In Teilen des südlichen Stadtgebietes und von Dolberg ist am Samstagnachmittag gegen 15.40 Uhr für 40 Minuten der Strom ausgefallen. Betroffen von dem „Blackout“ waren nach Angaben der Stadtwerke rund 150 Haushalte in der Possenbrock-Siedlung, in Gemmerich Nord sowie in den Bereichen Im Linnenfeld, Westhusener Weg, Fasanenweg, Dillweg, Asternweg, Nelkenstraße und Dahldille. Ursache des Stromausfalls war ein Schalterdefekt in der 10-KV-Station Possenbrock, erklärte Ludger Schweck, Abteilungsleiter Service Strom bei den Stadtwerken.

Montag, 03.12.2012, 08:12 Uhr

Schweck lobte die schnelle Reaktion des Bereitschaftsdienstes, der sofort einen Monteur in Marsch gesetzt habe. Der Fehler habe dann entdeckt und unverzüglich behoben werden können. Das Netz sei umgestellt worden, um kurzfristig die Stromversorgung der betroffenen Haushalte wiederherzustellen. Bereits um 16.20 Uhr seien die Lichter wieder angegangen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1321054?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F702620%2F1786849%2F
Neue Uran-Transporte nach Russland
Ein Transportzug mit abgereichertem Uran steht auf dem Gelände der Gronauer Urananreicherungsanlage. Das kleine Bild zeigt gelagerte Tails-Behälter in Russland.
Nachrichten-Ticker