Ahlen
Pkw prallt gegen Sperrpfosten: Zwei Verletzte auf der Walstedder Straße

Dienstag, 26.06.2012, 00:55 Uhr

Ahlen - Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmorgen auf der Walstedder Straße wurden zwei Menschen verletzt. Eine 21-jährige Ahlenerin, die auf der Winkelstraße unterwegs war, wollte um 7.45 Uhr mit ihrem Pkw die Walstedder Straße überqueren. Dabei, so die Polizei , achtete sie nicht auf den Pkw einer 32-Jährigen aus Rheda-Wiedenbrück, die auf der Walstedder Straße stadtauswärts fuhr. Durch den Zusammenstoß wurde der Wagen der 32-Jährigen zunächst gegen einen Sperrpfosten und dann gegen ein Werbeschild einer Bäckerei geschleudert. Auf dem Gehweg kam der Wagen zum Stillstand. Beide Fahrzeugführerinnen wurden verletzt und mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wurde auf etwa 10 000 Euro geschätzt.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/71933?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F702624%2F702626%2F
Münster soll „Hauptstadt der Freundlichkeit“ werden
Ein Akt der Freundlichkeit: Künstler Thomas Nufer (l.) möchte Münster zur „Hauptstadt der Freundlichkeit“ machen und geht gleich mit gutem Beispiel voran: Er eilt Passanten zur Hilfe, die gerade ein Erinnerungsfoto vor dem Rathaus schießen wollen.
Nachrichten-Ticker