Vermessungen im Bereich der Bahnübergänge
DB Netz AG schickt Kartierer nach Velpe

Westerkappeln-Velpe -

Die DB Netz AG als Vorhabenträger will von Januar bis etwa September kommenden Jahres Kartierungsarbeiten in der Ortschaft Velpe vornehmen.

Samstag, 23.12.2017, 16:12 Uhr

 
  Foto: Frank Klausmeyer

Das teilt die Westerkappelner Gemeindeverwaltung mit. Diese Arbeiten würden vorwiegend am Tage sowie teilweise in den Abend- und Nachtstunden erfolgen. Es handele sich dabei um die Erfassung der vorhandenen Tier- und Pflanzenarten.

Dies erstrecke sich auf den Untersuchungsraum im Umfeld der in Velpe vorhandenen Bahnübergänge und den kreuzenden Straßen und Wegen, insbesondere der Tecklenburger Straße und der Velper Straße.

Die im Auftrag der DB Netz AG tätigen Kartierer werden sich laut Mitteilung dabei hauptsächlich auf bestehenden Wegen bewegen. In Bereichen, in denen das Untersuchungsgebiet im Wald oder in Wiesen liege, müssten auch Flächen abseits der Wege betreten werden. Dies geschehe stets fußläufig unter größtmöglicher Schonung von Pflanzungen oder Ansaatflächen und zumeist nur in den Randbereichen. Umzäunte Grundstücke würden nicht betreten.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5376280?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F188%2F
Ein Zoo-Künstler unter Geiern
Prof. Ulrich Martini unter Geiern: Mit den lebensgroßen Nachbildungen der Aasfresser hat der frühere Fachhochschul-Dozent den Eingangsbereich zum Geier-Restaurant an der Großvogelvoliere des Allwetterzoos originell gestaltet.
Nachrichten-Ticker