Steinfurter bei Ausstellung in Ostrau
Freundschaftstreffen mit Züchterpreisen belohnt

Steinfurt -

Mit zahlreichen Preise kamen die Züchter des Geflügelzuchtvereins Steinfurt von einer Ausstellung in Ostrau zurück.

Sonntag, 30.12.2018, 19:00 Uhr
Willi Baranski gehört zu den erfolgreichen Züchtern des Steinfurter Vereins.

Fünf Züchter des Geflügelzuchtvereins Steinfurt machten sich am Wochenende zum dritten Advent auf den Weg nach Ostrau zum Partnerrassegeflügelverein, um dort an einer Ausstellung teilzunehmen. Diese Verbindung oder besser gesagt Freundschaft besteht nunmehr seit 29 Jahren und im Jahr 2019 soll ganz groß das 30-jährige Bestehen gefeiert werden, berichten die Steinfurter Züchter in einem Pressebericht.

Insgesamt elf Züchter beteiligten sich an dieser Unternehmung. Eine Delegation von fünf Züchtern machte sich auf die Reise, nachdem die Tiere, Hühner und Tauben artgerecht für den Transport vorbereitet worden waren. In speziellen großen Körben mit frischer Einstreu und der Möglichkeit, die Tiere mit Futter und Wasser zu versorgen, ging es auf die fast 500 Kilometer weite Strecke.

Die Begrüßung war wieder sehr herzlich und die ausgestellten Hühner und Tauben erfüllten ganz die in sie gesetzten Erwartungen. Alle Steinfurter Züchter kamen mit sehr guten Ergebnissen nach Hause. Zwei Jugendliche, Henry Weber mit seinen Zwerghühnern Antwerpener Bartzwerge in wachtelfarbig und Johanna Gehrmann mit ihren Zwerg-Wyandotten in gelb-schwarzcolumbia lassen für die Zukunft hoffen. Johanna konnte ihren Erfolg von der Kreisschau in Steinfurt fortsetzen. Altmeister Norbert Dietrich hat sogar die höchstmögliche Traumnote mit seinen Lahore, die man auch Indische Tempeltauben nennt, errungen.

So geehrt konnte die Delegation gegen Abend des dritten Advents von den Daheimgebliebenen in Empfang genommen werden. Jetzt blickt der Rassegeflügelzuchtverein Steinfurt zuversichtlich in das Jahr 2019 und auf den 30. Geburtstag mit einer nicht ganz selbstverständlichen Freundschaft mit den Ostrauer Züchtern.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6287538?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F186%2F
„Die beste Klasse Deutschlands“: Siebtklässler aus Münster sind dabei
Die Klasse 7b vom Ratsgymnasium in Münster gehört zu den 32 Klassen, die eine Chance auf den Titel „Beste Klasse Deutschlands“ haben. Sie haben für die 12. Staffel Malte Arkona im Studio in Köln getroffen. Maskottchen „Sweety“ war natürlich dabei.
Nachrichten-Ticker