Ordnungsamt warnt
Auch für Böller gibt es Grenzen

Steinfurt -

Um das neue Jahr einzuleiten, sind für nicht wenige die Feuerwerkskörper ein Muss. Der Spaß um die Böller und Raketen kennt aber Grenzen. In unmittelbarer Nähe zu Kirchen, Krankenhäusern, Kinder- und Altersheimen sowie brandgefährdeten Gebäuden und Anlagen darf laut Sprengstoffverordnung keine Pyrotechnik abgebrannt werden. Mit brandgefährdeten Gebäuden und Anlagen sind etwa Flüssiggastanks oder offene Strohlager gemeint, erklärt Ordnungsamtsleiter Johannes Schencking. Aber auch Reetdächer. Von denen gibt es eher wenige in Steinfurt.

Donnerstag, 28.12.2017, 17:12 Uhr

Geböllert werden darf nicht überall. Ein lokales Verbot gibt es in Steinfurt aber nicht.
Geböllert werden darf nicht überall. Ein lokales Verbot gibt es in Steinfurt aber nicht. Foto: colourbox.com

Mit einer historischen Altstadt kann die Kreisstadt aber sehr wohl aufwarten. Die gibt es auch in Warendorf. Um die Altstadt mit dem historischen Stadtkern dort zu schützen, hat die Stadt in dem Bereich ein Böllerverbot ausgesprochen. Ein Szenario, das auch in der Steinfurter Verwaltung diskutiert wurde. „Wir haben da vor Jahren drüber nachgedacht und auch darüber gesprochen. In Abstimmung mit der Feuerwehr haben wir uns aber dagegen entschieden“, sagt Johannes Schencking .

Wenn es um den Schutz der Gebäude und der Bürger geht, setzt der Ordnungsamtsleiter auch auf die Eigenverantwortung. Die Sicherheitshinweise sollten gut gelesen werden, unter Bäumen und Überdächern keine Raketen und Feuerwerkskörper abgebrannt werden und auch ganz wichtig: Blindgänger dürfen nicht erneut gezündet werden.

Verstöße gegen das in diesem Jahr novellierte Sprengstoffgesetz werden als Ordnungswidrigkeit geahndet und können ein Verwarngeld zur Folge haben. Tatsächlich gemeldet wurden in den vergangenen Jahren aber keine Verstöße an Silvester. Anders sah das an den Tagen danach aus. Wenn mit zeitlicher Verzögerung Feuerwerk abgebrannt wurde, gab es durchaus Meldungen von der Polizei.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5385885?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F186%2F
Re-Live: Preußen Münster schlägt Würzburger Kickers knapp mit 1:0
Fußball: 3. Liga: Re-Live: Preußen Münster schlägt Würzburger Kickers knapp mit 1:0
Nachrichten-Ticker