Schützengilde Burgsteinfurt ehrt Mitglieder
Wolfgang Gasch ist Ehrenoberst

Burgsteinfurt -

Wolfgang Gasch ist neuer Ehrenoberst der Schützengilde Burgsteinfurt. Er habe dem Vorstand in den vergangenen Jahren mit Rat und Tat zur Seite gestanden und beim Schützenfest stets die Position des Obersts übernommen, hieß es zur Begründung während der Der Generalversammlung des Vereins in der Gaststätte Korthus in Hollich.

Montag, 30.01.2017, 15:01 Uhr

Versammlung in Hollich: Im Gasthaus Korthus traf sich die Schützengilder am Samstag.
Versammlung in Hollich: Im Gasthaus Korthus traf sich die Schützengilder am Samstag.

Dabei standen auch Wahlen auf der Tagesordnung. Im geschäftsführenden Vorstand wurde Tim Scheipers als Zweiter Vorsitzender im Amt bestätigt. Turnusgemäß stand die Wahl des Kassierers auf der Tagesordnung, Marion Naber wurde ebenfalls im Amt bestätigt. Auch die Kassenprüfer Willi Prümers und Wolfgang Gasch stehen dem Vorstand weiter zur Verfügung, heißt es in einem Pressetext des Vereins. Elfriede Buddemeyer stellte ihr Amt als dritte Prüferin zur Verfügung, zu ihrem Nachfolger wurde Norbert Offers gewählt.

Zuvor hatte der Erste Vorsitzende Stefan Varwick die Mitglieder begrüßt, darunter auch den amtierenden Kaiser Wolfgang Klie und König David Göcke sowie Paul Varwick als Ehrenvorsitzenden und Hans-Ernst Prümers als Ehrenpräsident. Der Vorstand zeichnete langjährige Mitglieder für ihre Treue aus. Anschließend wurde das Protokoll der letzten Generalversammlung sowie der Jahresrückblick 2016 vorgetragen. Kassiererin Marion Naber legte den Kassenbericht vor. „Dieser ist als positiv zu bewerten, die Finanzlage ist solide“, teilt der Verein mit.

Das Schützenfest der Burgsteinfurter Schützengilde findet in diesem Jahr am Pfingstwochenende – vom 2. bis 4. Juni – in „Tho Ghempts Büschken“ statt.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4595481?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F186%2F4852151%2F4852154%2F
Verstoß gegen Tierschutzgesetz: „Verletzungen billigend in Kauf genommen“
Urteil in Viehtransport-Prozess: Verstoß gegen Tierschutzgesetz: „Verletzungen billigend in Kauf genommen“
Nachrichten-Ticker