Vorbild in Sachen Hilfsbereitschaft
Seit 40 Jahren dem Sport verpflichtet

Nordwalde -

ber 40 Jahre ist Thomas Menke in der BSG aktiv. Inzwischen ist Menke Vorstandsmitglied im Behinderten- und Rehabilitationssportverband NRW in Duisburg und zugleich Bezirksvorsitzender für den Raum Münster beim Sportverband. Seine Arbeit wird an vielen Medaillen und Urkunden deutlich.

Montag, 05.02.2018, 18:02 Uhr

Thomas Menke (2.v.r.)  wurde im Beisein seiner Ehefrau Birgit und der stellvertretenden Bürgermeister Heinz Bölscher und Ewald Pölking von Bürgermeisterin Sonja Schemann für sein jahrzehntelanges Engagement im Behindertensport ausgezeichnet.
Thomas Menke (2.v.r.)  wurde im Beisein seiner Ehefrau Birgit und der stellvertretenden Bürgermeister Heinz Bölscher und Ewald Pölking von Bürgermeisterin Sonja Schemann für sein jahrzehntelanges Engagement im Behindertensport ausgezeichnet. Foto: nn

Der Neujahrsempfang der Gemeinde Nordwalde ist in diesem Jahr aufgrund des Sturmtiefs „Friederike“ ausgefallen. „Das soll aber nicht heißen, dass wir das Dankeschön für Thomas Menke nicht durchführen“, machte Bürgermeisterin Sonja Schemmann deutlich und lud in einer kleinen Runde die stellvertretenden Bürgermeister Heinz Bölscher und Ewald Pölking ein, um Thomas Wenke für sein jahrzehntelanges ehrenamtliche Engagement zu danken.

Über 40 Jahre ist Thomas Menke in der BSG aktiv. Begonnen hat die Sportbegeisterung mit Kinderschwimmen und Faustball. Die sportliche Leidenschaft endet aber nicht im Nordwalder Vereinsleben. Inzwischen ist Menke Vorstandsmitglied im Behinderten- und Rehabilitationssportverband NRW in Duisburg und zugleich Bezirksvorsitzender für den Raum Münster beim Sportverband. Seine Arbeit wird an vielen Medaillen und Urkunden deutlich.

So erhielt er unter anderem Auszeichnungen für seine Verdienste um die Belange von Menschen mit Behinderung und um den Behindertensport. Zudem ist er Deutscher Meister im Boccia 2005/2007, Landesmeister Boccia 2006/ 2007/ 2009/ 2014 in der BSG Nordwalde. 2017 wurde er Deutscher Vizemeister im Kegeln, Deutscher Meister mit der Landesauswahl NRW in Boccia und Deutscher Meister im Prellball.

Aber sportliche Erfolge sind nicht alles. Menke organisiert den Spielbetrieb für Boccia und ist Trainer der Landesauswahl. Am Herzen liegt im nach wie vor die BSG Nordwalde, in der er nach eigenen Aussagen „alle Abteilungen durchgesportelt“ hat. Er ist so was wie das Mädchen für alles, und das ohne Vorstandsmandat.

Die Gemeinde hat Thomas Menke als Mitglied im Inklusionsbeirat des Kreises vorgeschlagen. Dieses Ehrenamt nimmt er seit Ende Januar zusätzlich wahr. „Langeweile dürfte daher ein Fremdwort bleiben“, so die Bürgermeisterin. „Sie übernehmen Verantwortung für unseren Ort. Dafür möchten ich Ihnen im Namen des Rates und auch persönlich herzlichen Dank für Ihren außergewöhnlichen Einsatz aussprechen. Ihr Antrieb ist Mitmenschlichkeit und Hilfsbereitschaft.“

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5488863?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F181%2F
Post reagiert nicht auf Hilfsangebot
Eine Münsteranerin hat Strafanzeige gestellt, weil viele ihrer Briefe im Sommer einfach verschwunden sind.
Nachrichten-Ticker