„News-Lotter“ geht im Januar an den Start
Plattform für Vereine und Verbände

Lotte -

Nicht groß diskutieren – machen. Derart motiviert hat sich Lottes Wirtschaftsförderin Joana Watermeyer daran gemacht, den „News-Lotter“ für die Gemeindehomepage vorzubereiten. Start des monatlich aktualisierten kostenfreien Newsletters für alle Lotter Vereine und Verbände ist in der ersten Januarwoche 2019.

Montag, 26.11.2018, 17:56 Uhr aktualisiert: 26.11.2018, 18:18 Uhr
Die Seite und das Logo für den „News-Lotter“ hat Joana Watermeyer bereits fertiggestellt. Foto: Ursula Holtgrewe

In einem der Ikek-Treffen (Integriertes Kommunales Entwicklungskonzept) regte Ulrich Harhues , stellvertretender Vorsitzender des Lotter Bürgerstiftungsrates, an, auf der Gemeindehomepage eine digitale Plattform in Form eines Newsletters einzurichten, auf der Aktuelles und Termine der jeweiligen Vereine für jedermann abzurufen seien. Diese Umsetzung ist in Lotte wohl die schnellste aller Ikek-Ideen.

Beim Treffen der Vereine und Verbände schlug Harhues ergänzend vor, dass die Seite auch von Ehrenamtlichen gepflegt und auf dem aktuellen Stand gehalten werden könne.

Zu dem Zeitpunkt hatte sich Lottes Wirtschaftsförderin bereits zur Feinabstimmung mit der Bürgerstiftung zusammengesetzt und umfangreich vorgearbeitet. „Es gab auch Überlegungen, eine Art Redaktionsteam zu gründen, das regelmäßig die Seite pflegt und auf dem neuesten Stand hält“, berichtet Joana Watermeyer . Wie mit den Aktualisierungen umgegangen werde, sei noch nicht endgültig geregelt, betont sie. Schließlich habe sie weitere Aufgabengebiete für die Gemeinde Lotte, denen sie als Wirtschaftsförderin gerecht werden müsse.

Für den „News-Lotter“ gibt es auch schon ein Logo – ausgedacht und kreiert von Joana Watermeyer. „Bei der Spielerei mit den Worten ist mir recht schnell ,News-Lotter‘ eingefallen. Irgendwie liegt es nahe, es klingt sympathisch und trifft den Inhalt der Seite ganz genau. Für das Logo habe ich ein wenig mit Buchstaben und Farben jongliert“, beschreibt die Kreative, wie sie Bezeichnung und Logo gefunden hat.

Auf der „News-Lotter“-Seite hat Joana Watermeyer Fotos der Gemeinde zusammengestellt, von denen das Rathausbild das dominante ist. Darunter können sich Vereine und Verbände präsentieren.

Bereits bei deren jährlichen Treffen auf Einladung der Gemeinde Lotte wurde sie auf die neue Präsentationsmöglichkeit angesprochen von der Seniorenhilfe Lotte-Westerkappeln, dem SC Halen 1958 und der Bürgerstiftung. „Es ist auch eine Gelegenheit für alle, aktuelle Termine und Angebote zu veröffentlichen und für Mitgliederwerbung. Ich kann mir weiterhin vorstellen, dass Nachlesen zu Veranstaltungen im ,News-Lotter‘ erscheinen werden“, nennt die Wirtschaftsförderin Beispiele.

Nach kurzem Überlegen ist für sie als Starttermin die erste Januarwoche gesetzt. „Bis dahin habe ich das Grußwort des Bürgermeisters für 2019 vorliegen. Und ich denke, dass auch einige Vereine die Gelegenheit nutzen, um auf ihre Jahreshauptversammlungen hinzuweisen, die traditionell in den ersten Monaten des Jahres stattfinden“, überlegt die Verwaltungsmitarbeiterin laut. Und hebt heraus: „Zu den bekannten Medien soll der Newsletter keine Konkurrenz darstellen, vielmehr eine zusammenfassende Ergänzung.“

Darstellen können sich Vereine mit kurzen Texten und gegebenenfalls auch Bildern, jeweils mit Angaben der Autoren beziehungsweise der Urheber. Zehn Tage vor Erscheinen des neuen „News-Lotters“, also vor Monatswechsel, sollen die Infos vorliegen. „Jetzt sind die Institutionen gefragt, die Seite mit Leben zu füllen“, appelliert Joana Watermeyer an rege Beteiligung.

Sie freut sich auf Beiträge unter newsletter@lotte.de

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6217053?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F177%2F
Til Ormeloh ist die „Voice of Münsterland“
Til Ormeloh (2.v.l.) siegt beim Wettbewerb „Voice of Münsterland“. Mit auf dem Bild (v.l.): Moderator Ekki Kurz, Volksbank-Vorstand Friedhelm Beuse, die Finalisten Abe und Burnd Biller sowie Stadtfest-Chefin Ana Voogd.
Nachrichten-Ticker