Lengerich
Empfohlene Maßnahmen

Bei Dunkelheit, Glätte und Nebel rät die Polizei Kraftfahrern zu besonderer Vorsicht. Bei Dunkelheit steige die Reaktionszeit an, schlechte Witterungsverhältnisse führten zu längeren Bremswegen. Es sollte deshalb vorausschauend gefahren und die Geschwindigkeit den Bedingungen angepasst werden. Fußgänger, so die Polizei weiter, sollten zumindest helle Kleidung tragen. Noch besser wären reflektierende Textilien, Reflexbänder oder blinkende Lichter, die an Armen und/oder Beinen getragen werden. Wichtig sei eine gleichmäßige Verteilung am ganzen Körper, damit eine 360-Grad-Sichtbarkeit gewährleistet sei. Eine Person, die Reflektoren am Körper trägt, kann von einem Autofahrer bereits auf 150 Meter Entfernung gesehen werden. Bei heller Kleidung ist das auf 40 Meter möglich, bei dunkler erst auf 25 Meter.

Donnerstag, 28.12.2017, 17:12 Uhr

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5385882?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F175%2F
Toter aus dem Kanal geborgen
Einsatz im Stadthafen: Toter aus dem Kanal geborgen
Nachrichten-Ticker