20 Jahres Hospiz-Verein
Musik und Dankesworte

Lengerich -

Seit 20 Jahren begleitet der Hospiz-Verein Lengerich Sterbende und deren Angehörige durch die Zeit von Abschied und Trauer.

Sonntag, 08.05.2016, 19:05 Uhr

Das Salonorchester „Reverlie musicale“ sorgt für den musikalischen Rahmen der Festveranstaltung. Vorsitzende Dr. Roswitha Apelt (kleines Bild) heißt in der Gempt-Halle die Gäste willkommen.
Das Salonorchester „Reverlie musicale“ sorgt für den musikalischen Rahmen der Festveranstaltung. Vorsitzende Dr. Roswitha Apelt (kleines Bild) heißt in der Gempt-Halle die Gäste willkommen. Foto: Katharina Stupp

Im Rahmen einer Festveranstaltung feierte der Verein Geburtstag in der Gempt-Halle. Neben Sektempfang, einer Theatervorführung der Gruppe „Rabatz“ und musikalischer Begleitung durch das Salonorchester „Reverie musicale“ gab es viele warme Worte für die Mitglieder und Helfer des Hospiz-Vereins.

„Sie sorgen dafür, dass vielen Menschen ein würdiges Sterben geboten wird“, bedankte sich Landrat Dr. Klaus Effing für das große Engagement. Dr. Roswitha Apelt als erste Vorsitzende des Vereins, Dr. Gabriele Upmeier, Dr. Peter Schröder und Dr. Wilhelm Schilling blickten zurück auf die Anfänge im Jahr 1996 und die Arbeit der Organisation. „Wir hoffen, dass wir den Menschen etwas Gutes haben mitgeben können“, so Apelt.

Professor Dr. Winfried Hardinghaus als erster Vor-sitzender vom Deutschen Hospiz- und Palliativ Verband führte an, dass es im Palliativ-Bereich notwendig sei, informiert und persönlich vorbereitet zu sein, eine gute Hospiz- und Palliativversorgung anzubieten und anzunehmen, ethische Grenzen zu kennen und zu ziehen und die Grundsätze der Nächstenliebe in sich zu tragen.

Im Anschluss an das offizielle Programm konnten sich die Besucher am „Büfett der Vielen“ stärken und austauschen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3988214?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F175%2F4849534%2F4849547%2F
50 Autos in Flughafen-Parkhaus komplett ausgebrannt
Großbrand am FMO: 50 Autos in Flughafen-Parkhaus komplett ausgebrannt
Nachrichten-Ticker