Letztes Geleit
Trauer um Reinhildis Ueding

Laer/HOlthausen -

Der Laerer Heimatverein trauert um Reinhildis Ueding, die am 8. Januar 2018 im Alter von 87 Jahren verstorben ist. Für die Heimatfreunde war sie der Inbegriff des Münsterländer Platts. Viele Jahre, wenn es wieder hieß, „Küern an´t Füer“, unterhielt die Seniorin die Gäste am Herdfeuer im Haus Rollier mit Erzählungen, Gedichten und Dönekes in plattdeutscher Sprache.

Freitag, 12.01.2018, 20:01 Uhr

Reinhildis Ueding aus Holthausen ist am 8. Januar im Alter von 87 Jahren verstorben
Reinhildis Ueding aus Holthausen ist am 8. Januar im Alter von 87 Jahren verstorben

Mit dem Gedicht von Augustin Wibbelt „Äpelken will danzen“, was sie leidenschaftlich und auswendig vortrug, eröffnete die ehemalige Lehrerin immer diese im Winterhalbjahr stattfindende Veranstaltung des Heimatvereins. Ihre Zuhörer lohnten ihre Vorträge und Lesungen im besten, verständlichen Münsterländer Platt, stets mit großem Beifall.

Alle, die sie kannten und erlebt haben, werden Reinhildis Ueding und ihre nette Art nicht vergessen und sie sehr vermissen.

Die Beerdigung findet am Samstag (13. Januar) auf dem örtlichen Friedhof statt. Die Einsegnung erfolgt um 11.30 Uhr hinter der Pfarrkirche St. Marien in Holthausen. Ihr schließen sich die Beisetzung auf dem Friedhof und dann die Eucharistiefeier an.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5419773?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F174%2F
Motorradfahrer aus Münster nach Kollision mit Traktor gestorben
Polizeifahrzeug mit der Leuchtschrift «Unfall».
Nachrichten-Ticker