Landfrauen in Schmedehausen
Anekdoten und Erzählungen

Schmedehausen -

Die Grevener Landfrauen haben die Kirche „Zu den heiligen Schutzengeln“ in Schmedehausen besichtigt.

Mittwoch, 21.08.2019, 19:16 Uhr aktualisiert: 21.08.2019, 20:01 Uhr
Helma Freese (links) gab einen Einblick in die Geschichte des Kirchenbaus in Schmedehausen. Foto: PF

Helma Freese von Greven Marketing begrüßte die Landfrauen herzlich und gab einen Einblick in die Geschichte des Kirchenbaus. Mit vielen Anekdoten und Erzählungen wurde über den Bau der Kirche im Jahr 1860, über vergangene Zeiten bis zum heutigen Stempel des Jakobsweges informiert.

Die Landfrauen genossen eine spannende und informative Führung, bei der man viele Neuigkeiten rund um die Kirche erfahren hat.

Einen leckeren Abschluss gab es im Landhaus am Franz-Felix-See, dort hat man sich mit Kaffee und Kuchen für die Heimreise gestärkt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6864239?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Gründerszene ist unzufrieden mit Münster
Jung, pfiffig und von der eigenen Idee überzeugt: Gründer sind in der Regel hochmobil – und mit dem Standort Münster nicht wirklich zufrieden, sagt Prof. Thomas Baaken von der FH Münster (Bild unten).
Nachrichten-Ticker