Greven
Zwei dubiose Schlägereien

Greven -

Nach einer Auseinandersetzung, die sich am späten Freitagabend am Emsdeich in Höhe des Hallenbades ereignet hat, ermittelt nun die Polizei.

Montag, 19.08.2019, 16:12 Uhr

Um 22.15 Uhr teilte eine Zeugin mit, dass sich dort etwa acht Personen schlagen würden. Als die Beamten eintrafen rannten mehrere Personen in verschiedene Richtungen davon. Im Laufe der Fahndung sahen die Polizisten drei männliche Personen, die beim Anblick der Streife sofort flüchteten. Das Trio konnten von der Polizei eingeholt werden. Warum die Drei vor der Polizei geflüchtet waren, ist noch unklar. Die Recherchen ergaben, dass sie an der Schlägerei offenbar nicht beteiligt waren. Die Zeugin erzählte, dass eine Person mit einer Glasflache in die Richtung eines Kontrahenten geschlagen habe, der dabei auch zu Boden fiel. Vor Ort und im weiteren Umfeld konnten von der Polizei keine Personen angetroffen werden, auch eine eventuell verletzte Person nicht.

Ein weiterer Vorfall ereignete sich am Samstag. Nach seinen Schilderungen wurde ein Jugendlicher am Samstag zwischen 22.30 und 23.30 Uhr auf der Königstraße von einem unbekannten Täter bewusstlos geschlagen. Der 16-Jährige wurde von Zeugen angetroffen, anschließend ging er nach Hause. Von dort wurde er von Angehörigen zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Der Grevener hatte leichte Verletzungen erlitten. Derzeit liegen keine Hinweise zu den Hintergründen oder auf den oder die unbekannten Täter vor.

Zum Thema

Die Polizei bittet zu beiden Vorfällen um Hinweise unter ' 928-4455.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6860183?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Zoll konfisziert Zigaretten auf Hof im Kreis Warendorf
Verdacht auf Steuerhehlerei: Zoll konfisziert Zigaretten auf Hof im Kreis Warendorf
Nachrichten-Ticker