Programm des Reckenfelder Treffs
Gesellschaftspolitik im Mittelpunkt

Reckenfeld -

Bei der Zusammenstellung des Programms für die kommenden Monate hat der Kulturverein „Reckenfelder Treff“ durchaus ins obere Regal gegriffen: Mit dem Kabarettisten Fatih Cevikkollu haben die Aktiven eine echte Hausnummer verpflichtet.

Donnerstag, 15.08.2019, 18:51 Uhr aktualisiert: 15.08.2019, 19:01 Uhr
Lore Hauschild, Marion Poppe und Ernst Reiling (von links) präsentierten das Programm. Unter anderem kommen Sascha Bisley, Prof. Klaus Hurrelmann und Fatih Cevikollu nach Greven und Reckenfeld. Foto: Oliver Hengst

Auch ein neuerlicher Besuch von Pädagogik-Papst Prof. Klaus Hurrelmann steht auf dem Programm. Zudem wurde mit Autor Sascha Bisley ein Gast mit hochspannender Biografie verpflichtet. Eine Neuauflage des „musikalischen Kaffeetreffs“ und ein Kindertheater runden das Programm ab, das in diesem Halbjahr einen deutlich gesellschaftspolitischen Schwerpunkt hat. Was natürlich kein Zufall ist: Die Zeiten schreien geradezu nach einer Auseinandersetzung mit den Grundregeln der Demokratie.

Die Veranstaltungen im Einzelnen:

► Autor Sascha Bisley „Zurück aus der Hölle“ ist am 20. September (und nicht wie ursprünglich geplant am 13. September) ab 20 Uhr im Deutschen Haus. Bisley war als junger Mann Gewalttäter, heute ist er Sozialarbeiter. Mit 19 hat er zusammen mit einem Freund einen obdachlosen Mann verprügelt, der später an den schweren Verletzungen starb. Nicht ohne Bisley vorher zu verzeihen. Vor Gericht warb das Opfer für eine milde Strafe für Bisley. Kurz darauf starb der Mann. Für Bisley der Wendepunkt seines Lebens. Die städtische Jugendarbeit und die Heinrich-Schlick-Stiftung unterstützen die Lesung. Karten für 5 Euro gibt es bei Moro Neno, bei Greven Marketing und auf www.localticketing.de.

► Am 26. September präsentiert Fatih Cevikollu im Ballenlager sein Kabarettprogramm „FatihMorgana“. Der Schauspieler türkischer Abstammung war an vielen Theater-, Film- und Fernsehproduktionen beteiligt (unter anderem „Alles Atze“). „Das ist schon eine Hausnummer“, sagt Lore Hauschild vom Reckenfelder Treff. Ernst Reiling gefällt vor allem die intellektuelle Note, die das Kabarett von Cevikollu auszeichnet. Er spielt mit Klischees, überzeichnet drastisch, ist spitzzüngig und bissig und alles andere als politisch korrekt. Interessanterweise sind nur selten türkischstämmige Besucher im Publikum. „Ich bin mal gespannt, ob es uns gelingt, das zu knacken“, sagt Lore Hauschild. Karten gibt es bei Greven Marketing und localticketing für 18 Euro.

► Ein noch nicht im Detail feststehendes Kindertheater wird am 18. Oktober ab 16 Uhr im Deutschen Haus auftreten.

► Zu einem musikalischen Kaffeetreff laden die Veranstalter am 20. Oktober um 16 Uhr ins Deutsche Haus ein. Das Programm werden Aktive des Reckenfelder Treffs gestalten. „Es kann auch einen Überraschungsgast geben“, deutet Reiling an. Marion Poppe betont, dass Karten (6 Euro) ausschließlich im Vorverkauf bei Moro Neno erhältlich sind, um zu verhindern, dass sich wiederholt, was beim letzten Mal geschah: „Da war der Andrang so groß, dass wir Leute nach Hause schicken mussten.“

► Erneut ist es dem Reckenfelder Treff gelungen, Professor Klaus Hurrelmann nach Greven zu lotsen. „Er war beim ersten Besuch durchaus begeistert vom Grevener Publikum“, sagt Reiling. Am 14. November wird der Bildungsforscher ab 18 Uhr im Ballenlager über die „Generation Z“ sprechen und dabei auch auf die Ergebnisse der dann frisch vorliegenden Shell-Jugendstudie eingehen. Voraussichtlich wird auch die Bewegung „Fridays for Future“ Erwähnung finden. „Die Entwicklung bestätigt seine Prognose, dass die Jugendgeneration wieder politischer wird. Dadurch entsteht eine interessante Aktualität“, sagt Lore Hauschild. „Ich freue mich auf den Abend, weil er inhaltliche Spannung zu bringen verspricht. Das bietet Stoff.“ Karten gibt es im Vorverkauf für 5 Euro bei Greven Marketing und auf www.localticketing.de.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6851365?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Punkteteilung gegen Uerdingen: Preußen bleiben im eigenen Rund ungeschlagen
Fußball: 3. Liga: Punkteteilung gegen Uerdingen: Preußen bleiben im eigenen Rund ungeschlagen
Nachrichten-Ticker