Ausstellung im Kunstturm
Der FMO aus der Sicht einer Künstlerin

Greven -

Drei Wochen hat die Berliner Künstlerin Eva Früh am Flughafen Münster-Osnabrück verbracht und dort gezeichnet. Das Ergebnis präsentiert sie im Kunstturm

Samstag, 15.06.2019, 20:00 Uhr
Die Berliner Künstlerin Eva Früh am Flughafen Münster-Osnabrück.

Drei Wochen hat die Berliner Künstlerin Eva Früh auf Einladung des Kunstvereins Greven am Flughafen Münster-Osnabrück verbracht und dort gezeichnet. Ihre mit Stift auf Zeichenpapier festgehaltenen Beobachtungen gelten den Details dieses ganz besonderen Ortes. „An einem Flughafen zu zeichnen und diesen speziellen Raum künstlerisch zu erfassen hat einen ganz eigenen Reiz“, sagt sie. Besonders faszinieren Eva Früh dabei die immer wieder neuen Raumwahrnehmungen, die sie, im Gegensatz zu den meisten Besuchern, die den Flughafen vor allem als Durchgangsort wahrnehmen, über mehrere Wochen vertiefen konnte.

Ihre ganz eigene Sicht auf den FMO sowie auf andere Räume wird in den Zeichnungen dokumentiert, die im Turm des Kunstvereins zu sehen sind.

Zur Eröffnung und zum Besuch der Ausstellung am Freitag, 21. Juni, um 19 Uhr lädt der Kunstverein herzlich ein. Die Ausstellung ist vom 22. Juni bis zum 21. Juli samstags und sonntags jeweils von 11 bis 17 Uhr geöffnet.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6689822?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Fällt am Donnerstag sogar die 40-Grad-Marke?
Rekordverdächtig heiß könnte es am Donnerstag werden.
Nachrichten-Ticker