Ein Sieger zum Anfassen
DSDS-Gewinner Davin Herbrüggen im Kesselhaus

Greven -

Von der großen DSDS-Bühne ins Grevener Kesselhaus – allerdings nicht auf direktem Wege, schließlich ist ein DSDS-Gewinner viel unterwegs. Aber am Sonntagabend war Davin Herbrüggen im Kesselhaus zu Gast.

Montag, 27.05.2019, 19:21 Uhr aktualisiert: 27.05.2019, 20:00 Uhr
Davin Herbrüggen trat am Sonntagabend im Kesselhaus auf. Der DSDS-Gewinner weiß, wie er die Fans für sich gewinnt. Foto: Vera Gaidies

Davin Herbrüggen setzte sich Ende April im großen Finale der Castingshow von Dieter Bohlen durch und holte sich den Titel Superstar 2019. Mit seiner Single „The River“ sang er sich in die Herzen von Millionen Fernsehzuschauern und nun in die der Grevener. Ausverkauftes Konzert, das bedeutet es wird kuschelig warm im Kesselhaus.

Und Davin Herbrüggen weiß, wie er die Fans für sich gewinnt. „Greven, ihr seid aber schön und hier haben viele eine Brille auf“, sagt er mit Anspielung auf seine eigene Brille. Die ist poppig rot und passt perfekt zur roten Jacke. Der sympathische Oberhausener hat viel Spaß auf der Bühne. Dass er die Musik liebt, ist ganz klar zu spüren.

Er covert viele Hits der ganz Großen. Mit dabei sind „Wonderwall“, „Treat you better“ oder „Summer of 69“. Davins Stimme überzeugte nicht nur die DSDS-Jury, nein sie kann sich wirklich hören lassen. Zu Recht hat er die Show gewonnen. Mal singt er ruhige und sanfte Töne, mal rockt er die Bühne. Aber eins ist sicher: er reißt das Publikum mit.

Die Grevener Fans singen, klatschen und tanzen mit, sodass auch Davin ganz heiß wird und er die Jacke ablegt mit den Worten „Boah Greven, was seid ihr heiß!“ Was Davin am Kesselhaus so gut gefällt, verrät er im Interview: „Ich bin den Fans ganz nah, das hat man längst nicht auf jeder Bühne.“

Ein Sieger zum Anfassen sozusagen. Die Fans sind ab der ersten Sekunde in den Bann gezogen und knipsen fleißig Erinnerungsfotos, wovon einige sofort in Instagram-Stories landen, wie Davin feststellt, als er auf sein Smartphone schaut, um selbst ein Video für Instagram zu drehen. Im digitalen Zeitalter gehört das inzwischen zu jedem Konzert dazu.

Und die, die ihr Smartphone in der Tasche lassen, zeigen sich textsicher bei „Every breath you take“ oder „It´s my life“. Besonders textsicher sind sie übrigens beim Siegersong „The River“, den Davin einmal auf seiner Gitarre in der Akustikversion spielt und einmal als Zugabe im Original singt.

Nach dem Konzert nimmt er sich Zeit für seine Fans und macht fleißig Fotos und schreibt Autogramme. Schön bodenständig, mit einer wahnsinnigen Bühnenpräsenz und der spürbaren Liebe zur Musik.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6644983?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
50 Autos in Flughafen-Parkhaus komplett ausgebrannt
Großbrand am FMO: 50 Autos in Flughafen-Parkhaus komplett ausgebrannt
Nachrichten-Ticker