Beatclub-Bus
Beim Rosenmontagszug in Mainz vorneweg

Auch in diesem Jahr fährt der Beatclub-Bus bei Mainzer Karnevals-Umzug vorweg.

Samstag, 10.02.2018, 06:02 Uhr

Beatclub-Bus: Beim Rosenmontagszug in Mainz vorneweg

Bereits seit Dienstag dieser Woche weilt der Beatclub-Bus in der Narrenhochburg Mainz. Dort wird er mit dem Sessionsmotto „So wie der Mond die Nacht erhellt, strahlt Mainzer Fastnacht in die Welt“ ausgestattet. So geschmückt wird der Bus den Mainzer Rosenmontagszug anführen – als erster Wagen vorneweg.

Axel Kiefer hat den Bus (Baujahr 1948) nach Mainz gebracht, er wird den Wagen auch am Rosenmontag steuern. Der Beatclub Greven wird mit 30 Vertretern vor Ort sein, wie Beatclub-Chef Albert Sahle berichtet – im Bus, zum Teil aber auch als einrahmende Fußgruppe, wie Beatclub-Mitglied Günter Hill ergänzt.

Für musikalische Stimmung auf dem Cabrio-Oberdeck sorgt dieses Mal der Emsdettener Joschy Wolters mit seiner Band „The Real Tiny Turner“.

Der Beatclub kaufte den schrottreifen Bus einst für 2100 Euro und machte aus dem Sieben-Tonnen-Ungetüm wieder ein Schmuckstück.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5508598?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F
Wohin mit dem ganzen Holz?
Revierförster Jan-Dirk Hubbert steht auf einer abgeholzten Fichtenfläche. Erst wütete dort der Sturm „Friederike“, danach kamen die Borkenkäfer
Nachrichten-Ticker