Thema Ameisen in der OGS
Das große Krabbeln

Greven -

In der Offenen Ganztagsschule der Martin-Luther-Schule hat sich vor einigen Wochen eine Ameisenkolonie inklusive Königin eingeniste. Jeden Tag sitzen die Kinder da, beobachten das Krabbeln ihrer neuen Mitbewohner gespannt.

Montag, 10.04.2017, 19:04 Uhr

Ziemlich spannend ist das Leben der Ameisen. Die Kinder sitzen vor der Behausung und beobachten.
Ziemlich spannend ist das Leben der Ameisen. Die Kinder sitzen vor der Behausung und beobachten. Foto: OGS Luther

Jeder Schritt wird mit Spannung verfolgt. Jede Tätigkeit, wird mit großer Aufmerksamkeit beobachtet, egal ob es die Suche nach Futter und Wasser, der Ausbau des Nests oder eine der vielen anderen Aufgaben, welche die gerade mal drei bis fünf Millimeter kleinen Arbeiterinnen für ihre Königin bewältigen.

Eine Ameise jedoch können die Kinder nicht beobachten: Die Königin wird von ihrer Kolonie versteckt im Nest (Formicarium) gehalten, denn sowohl in freier Natur als auch im sicheren Glasgehäuse in der OGS würde das Ableben der Königin für die Arbeiterinnen über kurz oder lang das sichere Ende bedeuten.

Der junge Insektenstaat mit seinen aktuell 14 Einwohnern wird sich noch ein paar Wochen gedulden müssen, bis der Nachwuchs kommt und aus den gelegt Eiern die Larven schlüpfen, aber auch das wird den wachsamen Schülern nicht entgehen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4760952?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F168%2F4849293%2F4894338%2F
Wiedersehensfreude in Albachten
Große Wiedersehensfreude in Albachten: Mama Honorata und Christian Schlichter von den Maltesern mit Agata. Dem polnischen Mädchen geht es dank der Operation in Münster erheblich besser.
Nachrichten-Ticker