Mitglieder der Kolpingsfamilie sammeln regelmäßig Schrott. Mit dem Verkaufserlös werden Hilfsprojekte unterstützt.

Schrottsammlung der Kolpingsfamilie Bremsscheiben und noch viel mehr

Altenberge -

Hochbetrieb herrschte bei der jüngsten Schrottsammelaktion der Kolpingsfamilie.

Kindertheater des Reckenfelder Treffs Freundschaft geht doch über alles

Reckenfeld -

„Es sind mehr Kinder und Eltern gekommen, als wir erwartet haben“, bilanzierte Ernst Reiling vom Kulturverein „Reckenfelder Treff“ am Freitagnachmittag zufrieden. Im Deutschen Haus wurden Tische zurechtgerückt, auf die sich die Gäste setzen konnten – denn alle Stühle waren schon besetzt.

Von Sina-Marie Hofmann

Ausverkaufte Kulturschmiede bei Tucholsky-Satire über Ehepaare Rosenkrieg am Wohnungsfenster

Greven -

„Ein Ehepaar erzählt einen Witz“ haben Regine Neumann und Helmut Thiele ihren abendfüllenden Auszug aus dem großen Oeuvre von Kurt Tucholsky genannt. Mit diesem an bitterbösem Humor kaum zu überbietenden Stück feiern die beiden sympathischen Schauspieler bundesweit schon große Erfolge.

Von Axel Engels

Kreativmarkt im Ballenlager Vollprofis an der Werkbank

Greven -

„Man sagt, dass dieses Eichenholz über 700 Jahre im alten Rathaus in Rheine verarbeitet war“, frohlockt August Kuhl und hält stolz die liebevoll angefertigte Dekoplatte mit seinen unterschiedlichen Formen und Farben den Interessierten entgegen. Es wird deutlich: Hier sind Profis am Werk. Am Sonntag boten 60 Aussteller in und rund um das Ballenlager ihre Kunst an.

Von Luca Pals

70 Jahre Landjugend Ochtrup Schwelgen in früheren Zeiten

Ochtrup -

70 Jahre - und gut dabei. Das bewies die Ochtruper Landjugend mit ihrer Geburtstagsparty am Samstag bei „Happens Hof“.

Die 9. Skulptur: Manfred Schlüters Kunstwerk am Emsdeich Der Pons Beuning-Webstuhl

Greven -

Er fehlte. Aber in allen Reden war Pons Beuning am Samstagmorgen zugegen. Vor zwei Wochen war der 82-jährige Kurator der Emsskulpturen-Ausstellung verstorben. „Dieses Projekt war sein Leben“, sagte Annegret Lang aus der Efi-Gruppe, die ihn vertrat, um das neunte Kunstwerk auf dem Deich zu übergeben.

Von Günter Benning

Premiere für das Repair-Café „Es ist schon eine Sucht“

Ochtrup -

Diese Chance lässt sich Olaf Lewejohann nicht entgehen. Als im Repair-Café gerade etwas Ruhe eingekehrt ist, kommt der Leiter der Bücherei St. Lamberti mit einer defekten Schreibtischlampe zu dem Tisch, auf dem Elektrogeräte repariert werden sollen. Ein Kabel ist gerissen, da die Lampe von einigen jüngeren Büchereibesuchern zu oft um 360 Grad gedreht wurde.

Von Maximilian Stascheit

Fassanstich im Festzelt Startschuss mit gezieltem Schlag

Metelen -

Es war nicht das erste Fass Bier, das Bürgermeister Gregor Krabbe am Samstagabend im Festzelt auf dem Sendplatz mit einem gezielten Schlag des Holzhammers anstieß und damit den Gerstensaft zum Laufen brachte.

Von Dorothee Zimmer

15 der 101 Aussteller feiern beim Fettmarkt Premiere Leider kein Platz an der Sonne

Metelen -

Besseres Wetter hätten Aussteller und Besucher beim diesjährigen Metelener Fettmarkt auf jeden Fall verdient. Statt der Sonnenstrahlen tanzten fast ununterbrochen Regentropfen auf den Nasenspitzen.

Von Dorothee Zimmer

Messe „Lengerich – mobil & aktiv“ Wiederholung wahrscheinlich

Lengerich -

Am Wochenende hat in Lengerich die Messe „Lengerich – mobil & aktiv“ stattgefunden. Der Veranstalter zog ein befriedigendes Fazit. Einem besucherschwachen Samstag sei ein stärkerer Sonntag gefolgt. Zudem habe es gute Rückmeldungen von Ausstellern gegeben.

Von Paul Meyer zu Brickwedde

Familienfest und Fackelzug zu Halloween Gruselgeschichten und Gespenster

Tecklenburg -

Wenn es dunkel wird im Burgstädtchen und unzählige Fackeln entzündet werden, wenn schaurige Gestalten durch die Gassen ziehen und Gespenster ihr Unwesen treiben, dann ist es wieder so weit: Halloween. Die Verkehrs- und Wirtschaftsgemeinschaft (VWG) lädt dazu am Samstag, 26. Oktober, ein.

Von Ruth Jacobus

Jugendzentren laden zum Parkour ein Sechs Stunden volles Programm

Ladbergen/Lienen/Lengerich -

„LaLeLi“ – die Abkürzung steht für die drei Orte Ladbergen, Lengerich und Lienen. Darüber hinaus steht sie bereits seit einigen Jahren für eine Menge Spaß und Action für Kids und Jugendliche. Zurzeit sind Herbstferien. Damit die Kids keine Langeweile haben, bieten die Jugendzentren ihnen eine ganze Menge: Wie am Freitag.

„Lengericher Beatparty“ Feiern wie in den 60ern

Lengerich -

Wer die Musik der 1960er und auch 1970er Jahre mag, dürfte am Samstag, 26. Oktober, in der Gempt-Halle in Lengerich gut aufgehoben sein. Dort wird eine Beatparty gefeiert – mit drei musikalischen Liveacts auf der Bühne.

Gitarrist Dmytro Omelchak in Greven Ein Großer Meister im kleinen Beat Club

Greven -

Dmytro Omelchak zählt zu den weltweit herausragenden jungen Gitarristen. Sein Karriereweg führte ihn aus seiner ukrainischen Heimat an die Musikhochschule in Münster, wo er vom ebenfalls ukrainischen Gitarren-Weltstar Roman Viazovskiy unterrichtet wurde.

Von Ulrich Coppel

Münsterland-Festival im Rittersaal Das Publikum zeigt sich begeistert

Tecklenburg -

Als stünde Haus Marck am Canale Grande, als hätte sich der neapolitanische Startenor Caruso mit einem venezianischem Gondoliere zusammengetan: So ein italienisches Flair vermittelten der Tenor Andreas Winkler und der Pianist Johannes Friedemann bei ihrem Konzert im Wasserschloss.

Von Sunhild Salaschek

Tag der offenen Tür bei Nosta Logistics Ein buntes Fest und viele Infos

Ladbergen -

Trotz des grauen Wetters herrschte am Sonntag auf dem Gelände der Nosta Logistics buntes Treiben. Zur Feier des Abschlusses der umfangreichen Baumaßnahmen hatte der Logistiker alle Nachbarn, Mitarbeiter und Interessierten aus der Region eingeladen.

Von Birga Jellinek

Greven

Wilhelm Karkoska, geboren 1950 in Herne, ist seit den 60er-Jahren mit der Kulturarbeit verwachsen. Er war Mitorganisator verschiedener Musikfestivals in NRW.

Eröffnung des Jugendgästehaus-Anbaus Turbulente Zeiten mit Happy-End

Münster -

Eineinhalb Jahre Bauzeit, einige Turbulenzen – und ein Happy-End für das Flaggschiff unter den Jugendherbergen der Region: Im Jugendgästehaus Aasee haben am Sonntag 60 geladene Gäste die Eröffnung zweier Anbauten gefeiert. Der Weg zur Vergrößerung war laut Hausleiterin ein „harter Ritt“.

Von Pjer Biederstädt

Zwölftes Oktoberfest an der Gildestraße in Nordwalde Rundum gelungen

Nordwalde -

Eine Riesengaudi war auch die zwölfte Auflage des Nordwalder Oktoberfestes. Rund 2000 Besucher kamen an die Gildestraße, um einen bayerischen Abend in Dirndl und Lederhose zu verbringen. Neue Hopfenkönigin wurde Annika Terbake, die damit im nächsten Jahr das erste Fass Bier anstechen darf.

Von Dieter Klein

SPD-Fraktion informiert sich über die alten Lindner-Werke Wohnraum schaffen statt Industrieruine lassen

Tecklenburg-Brochterbeck -

Sie sind wohl jedem Brochterbecker und auch über die Grenzen Brochterbecks hinaus bekannt: Die alten „Lindner Werke“, die als Werksruine den Südhang des Teutoburger Waldes in Brochterbeck zieren. Der Besitzer Otto Eppe und sein Sohn Herbert Eppe möchten dort Wohnraum schaffen, zum Teil auch staatlich geförderte Wohnungen für Familien und Einzelpersonen mit kleinem Einkommen.

Ludger Lindenbaum restauriert historische Traktoren Keine Tüftelei ist ihm zu schwer

HorstmaR-Leer -

Ludger Lindenbaum haben es alte und reparaturanfällige Trecker angetan. Nun setzte er einen „Lanz-Aulendorf“ wieder in Stand.

Von Rainer Nix

Presbyterium wählt neuen Pfarrer „5:0 für Iven Benck“

Alt-lotte -

Nach dem Wahlgottesdienst am Samstagabend ist die Alt-Lotter evangelische Kirchengemeinde kurz vorm Ziel, die Pfarrstelle neu zu besetzen. Alle fünf wahlberechtigten Presbyter entschieden sich für den einzigen Kandidaten Iven Benck – im nun zweiten Durchgang der Pastorenwahl.

Von Ursula Holtgrewe

Prozess wegen Betrugs fortgesetzt 33 Geschädigte im Zeugenstand

Altenberge/Rheine -

Während des zweiten Verhandlungstag beim Prozess um Betrug sagten Zeugen aus, die offenbar um mehrere Tausend Euro betrogen wurden.

Von Monika Koch

Gefangen im Paragrafen-Netz Grevener Landwirte teilen die Sorgen der demonstrierenden Kollegen

Greven -

Bei den Landwirten gärt es. Nächsten Dienstag ruft eine Netz-Gemeinde von Bauern jenseits der Bauernverbände zum Protest in Bonn auf. Auch in Münster soll demonstriert werden. 

Von Günter Benning

Theaterstück der Laienspielschar Borghorst feiert gelungene Premiere Im Kurhotel geht’s turbulent zu

Borghorst -

Gelungene Premiere für „Das Kurhotel am Buchenberg“: Die Laienspielschar des Heimatvereins Borghorst brachte den Dreiakter, Originaltitel „Kurhotel Dieksiel“ von Christiane Cavazzini, nach intensiver Probenarbeit in der Mensa des Gymbo zur Aufführung. Die Protagonisten um Regisseur Wessling überzeugten das Publikum auf ganzer Linie.

Von Rainer Nix