Das Bärenfest, der Jedermannslauf im Rahmen von „Ladbergen brummt“ und das Oktoberfest sind Geschichte. Lediglich Veranstaltungen wie das Bierfest haben – neben dem Apfel-, Kartoffel- und Weinfest – noch Bestand. Zurzeit werden Ideen für neue Aktivitäten im Heidedorf gesucht.

Brainstorming am 6. November: Ideen von Bürgern und Vereinen sind gefragt „Brummt“ es erneut in Ladbergen?

Ladbergen -

„Ladbergen brummt“: Es war einmal. „Bärenfest“: Ist Geschichte. Oktoberfest: Am 6. Oktober war Schluss mit der Gaudi im Zelt (WN berichteten). – Gleich drei Großveranstaltungen sind raus aus dem Jahreskalender der Gemeinde. Hält jetzt Tristesse Einzug im Dorf? Heike Peters sagt Nein.

Von Sigmar Teuber

Anke Helfrich in der Kulturschmiede „Eine der besten Pianistinnen Europas“

Greven -

Ein Musikalisches Highlight präsentiert die Kulturinitiative am Samstag. Anke Helfrich ist eine der besten Pianistinnen Europas

LIS lädt zum FMO ein Forumstag für Premium-Kunden

Greven -

Zu einem exklusiven „Forumstag“ am Flughafen Münster-Osnabrück (FMO) hatte die Logistische Informationssysteme AG (LIS) jetzt ausgewählte Kunden eingeladen. Anlass war der Auftakt zu einer neuen Veranstaltungsreihe, zu dem 75 Teilnehmer aus Deutschland und den Niederlanden angereist waren.

Wettbewerb Jugend forscht Erfindung für den Alltag?

Lienen/Münster -

Christain Sadowski aus Lienen und Jan-Hendrik Pielke aus Mettingen sind beim Wettbewerb „Jugend forscht“ erfolgreich gewesen. Jetzt haben sie ihre Erfindung der Polizei vorgestellt und geprüft, ob sie für den Alltagseinsatz tauglich ist.

Von Erhard Kurlemann

Anja Hirschmann zurück aus Malawi Unterstützung wird immer mehr

Tecklenburg -

Anja Hirschmann ist zutiefst dankbar. „2018 war wirklich ein sehr erfolgreiches Jahr“, sagt sie und strahlt. Die Tecklenburgerin ist gerade aus Malawi zurückgekehrt. Mehrmals im Jahr reist sie in das südostafrikanische Land, um ihre Hilfsprojekte weiter voranzutreiben.

Von Ruth Jacobus

Yannick Lux fährt für drei Monate nach Nigeria „Ich versuche, nichts zu erwarten“

Borghorst -

Die größte Tortur, da ist sich Yannick Lux ziemlich sicher, die hat er vor der eigentlichen Reise schon hinter sich. „Ein einfaches Touristenvisum für Nigeria zu bekommen, das hat unglaublich Nerven und Zeit gekostet“, blickt der gebürtige Burgsteinfurter auf unzählige Telefonate, E-Mail-Wechsel und sogar einen Besuch in der nigerianischen Botschaft in Berlin zurück.

Von Axel Roll

brial allergen: Brinkmann verabschiedet Weltweit erfolgreich gegen Allergien

Greven -

Mit fast 120 Gästen aus Wissenschaft, Pharmazie, Medizin und Gesellschaft wurde jetzt im Zwei-Löwen-Klub in Münster die Übergabe der Firmenleitung der brial allergen GmbH und damit die Verabschiedung des Gründers und langjährigen Geschäftsführers Dr. Jürgen Brinkmann und seiner Frau Kirsten gefeiert.

Hauptschüler besuchen Bergen-Belsen Beklemmende Stimmung

Tecklenburg -

Zur Gedenkstätte Bergen-Belsen sind die vier zehnten Klassen der Hauptschule gereist. Guides brachten ihnen die Gedenkstätte in den folgenden dreieinhalb Stunden nahe. So lernten die Schüler, dass es sich bei dem bekannten Konzentrationslager zunächst um ein Kriegsgefangenenlager handelte, das erst 1943 Juden und andere von Hitler ausgesonderte Menschen aufnahm.

Krüselblick II: Alle Grundstücke vergeben / Warten auf den Bahnhofshügel Auch die letzten vier sind weg

Altenberge -

Mitte 2015 fiel der Ratsbeschluss, Krüselblick II aus der Taufe zu heben. Insgesamt 133 Bewerber nahmen zunächst am Auswahlverfahren teil. In diesem Jahr blieben noch vier Grundstücke übrig, die erneut vergeben wurden. „Jetzt fehlt nur noch der Notartermin“, kündigte Bürgermeister Jochen Paus an. Bis Ende des Jahres werden dann alle Grundstücke verkauft worden sein.

Von Martin Schildwächter

Baugebiet „Östlich Sieverts Kamp“ Zwölf Grundstücke sind verkauft

Nordwalde -

Die Gemeinde schafft bei der Vermarktung des Baugebietes „Östlich Sieverts Kamp“ Fakten. Zwölf der 26 Grundstücke wurden verkauft, zwei sind noch keinem Bewerber zugeteilt. Ab wann die ersten Bauherren loslegen können, steht jetzt fest.

Von Vera Szybalski

Bürgerstiftung Lotte Ein kulinarischer Kick

Lottte -

Fußball ist ein wichtiges Thema - häufig zumindest. Jetzt hatten die Teilnehmer eines Benefizessen der Bürgerstiftung Lotte damit zu tun. „Die Welt zu Gast bei Freunden“ war der Titel der Speisekarte – ein kulinarischer Kick also.

Einbrecherbande war auch in Lengerich und Tecklenburg aktiv Polizei nimmt 21 Verdächtige fest

Lengerich/Tecklenburg/Osnabrück -

Von einem „großen Erfolg im Kampf gegen Einbrecherbanden“ spricht Bernhard Witthaut, Präsident der Polizeidirektion Osnabrück. Nach knapp eineinhalbjähriger Ermittlungsarbeit sind jetzt elf mutmaßliche Wohnungseinbrecher festgenommen und zahlreiche Wohnungen durchsucht worden. Insgesamt 21 Tatverdächtige hat die Polizei im Visier.

Prozess wegen Bandendiebstahl Landgericht: Vier Einbrecher packen aus

Münster/Westerkappeln -

Sie sind in die Lager von Fotogeschäften eingedrungen und haben Kameras und Objektive mitgehen lassen – so viel ist klar, die vier Einbrecher sind geständig. Doch am Landgericht wird noch geprüft, ob die vier wirklich die ganze Wahrheit erzählen . . .

Von Lukas Speckmann

Hof Wigger in Greven Ausflug der Flüchtlingshilfe

Saerbeck -

Die Familien, die dabei waren, hatten viel Spaß. Da sind sich die Vertreter der ökumenischen Flüchtlingshilfe „Willkommen in Saerbeck“ sicher.

Von Alfred Riese

Serie Vereinsmeier Prototypen junger „Vereinsmeier“

Burgsteinfurt -

Jung, engagiert, erfolgreich – mit diesen drei Attributen lässt sich der Vorstand des Schützenvereins Sellen-Veltrup treffend charakterisieren. Gerade mal 27 Jahre ist die Führungsriege des Bauerschaftsvereins im Durchschnitt alt. Da kann manch anderer Verein nur staunen.

Von Ralph Schippers

Tennisclub organisiert den Verkauf Flohmarkt für Kindersportartikel

Ochtrup -

Ein Flohmarkt für gebrauchte Kindersportartikel findet am 2. Dezember (Sonntag) von 13 bis 17 Uhr in der Tennishalle statt. Verkauft wird gut erhaltene und gereinigte Sportbekleidung bis Größe 176, aber auch Zubehör, beziehungsweise Sportgeräte wie Schuhe, Schläger, Schienbeinschoner, Reithelme und so weiter für jede gängige Sportart.

Unfall auf der Bahnhofstraße Pedelec-Fahrerin schwer verletzt

Ochtrup -

Am Samstag ist bei einem Verkehrsunfall an der Bahnhofstraße eine Pedelec-Fahrerin schwer verletzt worden. Die 77-Jährige stieß mit dem Pkw einer 43-Jährigen zusammen.

Polizei stoppt 43-Jährigen Zu schnell und unter Drogeneinfluss

Nordwalde/Altenberge -

Mit 140 km/h unterwegs, unter Drogeneinfluss und ohne Fahrerlaubnis: Einen 43-jährigen Autofahrer konnte die Polizei erst nach einer Fahrt von Nordwalde nach Altenberge und wieder zurück stoppen.

Vortrag zu Ortsnamen Nicht bloß Schall und Rauch

Lienen/Tecklenburger Land -

Was bedeutet eigentlich unser Ortsname? Diese Frage haben sich wohl schon viele Menschen gestellt, aber die Frage auch schnell wieder verworfen, weil der ursprüngliche Sinn eines Ortsnamens für seine heutige Funktion, nämlich einen Ort zu identifizieren, unerheblich ist.

Neuer Untergrund für die Preußen-Kicker Der Kunstrasen „wächst“

Borghorst -

Wenn die Wetterfrösche nicht dramatisch daneben liegen, sollte er Ende des Monats fertig sein. „Bis jetzt liegen wir voll im Zeitplan“, ist Stefan Overberg zufrieden mit den Fortschritten, die der Kunstrasenplatz im Hermann-Fründt-Stadion macht.

Von Bernd Schäfer

Defekt bei Wartungsarbeiten am Montag Wasserversorgung unterbrochen

Greven/Reckenfeld -

Am Montagmittag war in ganz Greven plötzlich das Wasser weg. Die Wasserhähne gaben nichts mehr her. Ursache war ein technischer Defekt bei Wartungsarbeiten im Wasserwerk.

Von Peter Beckmann

Stadtwerke kündigen an: Gas und Strom werden teurer

Steinfurt -

Stadtwerke-Geschäftsführer Rolf Echelmeyer weiß es nicht auf den Monat genau. Aber fünf Jahre ist es bestimmt her, dass er den Kunden die letzte Preiserhöhung ankündigen musste. „Diesmal geht kein Weg dran vorbei“, so der Chef des örtlichen Energieversorgers. „Strom und Erdgas werden teurer.“

Von Axel Roll

Verwaltung hat jetzt zwei E-Autos Steinfurt schwer auf Draht

Steinfurt -

Dass Steinfurt schwer auf Draht ist, wenn es um Elektro-Mobilität geht, das sollen die E-VW vom Typ Up! plakativ nach außen tragen. Die weißen Stromflitzer schmückt nicht nur das neue Steinfurt-Logo, sie zeigen auch die Stadt-Silhouette mit dem Slogan „Steinfurt ist E-Mobil!“

Von Axel Roll

Feldvogelschutz im Kreis Steinfurt Ein Modellprojekt für ganz NRW

Kreis Steinfurt -

Der Verlust von Lebensräumen und der Rückgang von Insektenvorkommen machen auch vielen Vogelarten das Leben schwer. Das betrifft zurzeit besonders die klassischen Feldvögel wie Rebhuhn, Kiebitz oder Feldlerche. Die Bestände gehen kontinuierlich zurück. Um dieser Entwicklung gegenzusteuern, ist das Modellvorhaben Vogelschutz im Kreis Steinfurt gestartet worden.

Tumult im Brandstifterprozess Angeklagte gehen aufeinander los

Westerkappeln -

In dem Prozess vor dem Landgericht Münster um die Brandstiftung im Westerkappelner Orientladen ist es am Dienstag zu einem heftigen Streit mit deftigen Beschimpfungen zwischen den Angeklagten gekommen, der einen massiven Einsatz von Sicherheitskräften auslöste.

Von Katja Niemeyer