Viele kleine Geschenke für die Kinder brachte der Nikolaus am Sonntag mit zum Niederort.

Weihnachtsmann besucht Niederort Tanzen imNiesel-Regen

Greven -

„Rudolph the red-nosed reindeer” – da tanzen die Leute und ganz besonders die Kinder. Zwar leider nicht im Schnee, wo Rudolph lebt, sondern im Nieselregen und der Kälte.

Von  

Historischer Jahreskalender 2019 Kaiserlicher Besuch

Saerbeck -

Wer hätte es gewusst? Tatsächlich besuchte Kaiser Wilhelm II. am 31. August 1907 Saerbeck und ließ sich bei der Durchfahrt durch die Marktstraße begeistert feiern. Lebende Zeitzeugen für dieses damalige Großereignis gibt es naturgemäß nicht mehr.

Okko Herlyn nimmt die Betroffenheits-Theologie auf die Schüppe Tante Ruthild ihr Schirm im offenen Grab

Greven -

Kirchenkabarett: Okko Herlyn kennt sich aus mit den Untiefen der Evangelen. Er war Pfarrer und Theologieprofessor.

Von Günter Benning

Gemeinde geht gegen Emissionen vor Offiziell anerkannte Prüfnasen

Saerbeck -

Einen neuen Anlauf, Einschränkungen in Bau- und Gewerbegebieten durch Geruchsemissionen möglichst klein zu halten, unternimmt die Gemeinde. Sie setzt dabei nun auf offiziell anerkannte Prüfnasen.

Von Alfred Riese

Altstadtzauber Tecklenburg Fans trotzen dem Schmuddelwetter

Tecklenburg -

Als es am Morgen zu regnen begann, hatten die Verkäufer in den Ständen wenig Hoffnung auf einen erfolgreichen Tag. Doch so schnell ließen sich die Weihnachtsmarkt-Fans nicht abschrecken. Als es am Nachmittag aufhörte zu regnen, kamen die Besucher nur so in Scharen in die Tecklenburger Altstadt.

Von Johanna Engel

Weihnachtsdorf Ladbergen Ein Ort zum Ausspannen

Ladbergen -

Weihnachtlich dekorierte Holzhütten, in denen Kunsthandwerk und kulinarische Leckereien angeboten werden – am zweiten Adventswochenende ist das in der guten Stube von Ladbergen ein vertrautes Bild. Zum 15. Mal fand jetzt das Weihnachtsdorf auf Dorfstraße und Alter Schulstraße statt.

Von Birga Jelinek

Weihnachtsmarkt Kattenvenne Heimelige Atmosphäre rund um die Kirche

Lienen-Kattenvenne -

Eine heimelige Atmosphäre kennzeichnete auch in diesem Jahr – dem Schmuddelwetter zum Trotz – den kleinen, aber feinen Weihnachtsmarkt in Kattenvenne.

139 ziehen von Tür zu Tür und bitten um Spenden So viele Sternsinger wie nie zuvor

Metelen -

So viele wollen mitmachen wie noch nie zuvor: 139 Mädchen und Jungen kamen jetzt zusammen, um sich für die

Von Dorothee Zimmer

Einweihung der Sternenkinder-Stele Erinnerungen einen Platz gegeben

Ochtrup -

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde am Sonntagnachmittag die Sternenkinder-Stele auf dem Oster Friedhof eingeweiht.

Von Irmgard Tappe

Stadt vernetzt ihre Standorte Schnell, sicher und zukunftsweisend

Lengerich -

Alle Standorte der Kommune – von der Verwaltung über die Schulen bis hin zum Jugendzentrum – sind nun über ein eigenes Leitungsnetz miteinander verbunden. Das soll unter anderem das Arbeiten miteinander leichter und den Informationsaustausch untereinander schneller und sicherer machen.

Von Paul Meyer zu Brickwedde

Messdiener feiern Advent Rätselraten und hoher Besuch

Saerbeck -

Am Nikolaustag stand bei den Messdienern ein ganz besonderer Programmpunkt an: Die alljährliche Nikolaus- beziehungsweise Weihnachtsfeier.

Wasserkreislauf im Grevener Hallenbad „Dieses Wasser ist trinkbar“

greven -

Angenehm warme Luft bei Außentemperaturen um den Gefrierpunkt. Im Keller des Grevener Hallenbades lässt es sich zur frostigen Jahreszeit aushalten. Trotz gewohnter Atmosphäre fällt eine Besonderheit auf. Und zwar: Es riecht kaum nach Chlor. „Das liegt an der zusätzlichen Desinfektion durch Ozon“, erklärt Adelheit Schreiber, Fachangestellte im Bäderbetrieb.

Von Simon Döbberthin

Weihnachtsmarkt rund ums Ballenlager Kunsthandwerk vom Feinsten

Greven -

Von Pia Naendorf

Fairtrade Town Ladbergen Neue Projekte im Visier

Ladbergen -

Ladbergen bleibt Fairtrade Town. Am Samstag erhielt Bürgermeister Udo Decker-König von der Fairtrade-Steuerungsgruppe der Gemeinde die Urkunde zur Verlängerung des Zertifikats überreicht. Seit Dezember 2016 gehört das Heidedorf zu den „Fairtrade-Towns“, einer weltweiten Kampagne, die vom Verein TransFair getragen wird.

Re-Ka-Ge-Tanzgruppen trainieren Hip-Hop-Tanz „Da ist mehr Power drin“

Reckenfeld -

Eine ganze besondere Trainingsstunde genossen nun die „Roten Funken“ und die „Tanzbande“ der Reckenfelder Karnevalsgesellschaft. Charline Almich ist Vizemeisterin im Hip-Hop Tanz im Verein von Habib Kajtazi in Saerbeck. Sie zeigte den Kindern, wie Hip-Hop getanzt wird. 

Von Rosemarie Bechtel

Weihnachtsmarkt der KLJB in Welbergen Geschenke nicht nur für die Kleinen

ochtrup -

Sehr gut besucht war trotz des teils durchwachsenen Wetters der Weihnachtsmarkt, zu dem die Landjugend Welbergen eingeladen hatte. Und pünktlich zum Besuch des Nikolaus hatten sich auch die Wolken verzogen. Der heilige Mann beschenkte dabei nicht nur die Kinder.

Von Rieke Tombült

Tecklenburger Kostbarkeiten „Der Engel leuchtende Spuren“

Tecklenburg -

In der unvergleichlichen Atmosphäre des Rittersaals von Haus Marck wurden am Samstag wieder Tecklenburger Kostbarkeiten „serviert“. Diesmal standen Musik und Lesungen ganz im Zeichen der Engel. Bei zwei Auftritten hatten die Zuhörer im jeweils ausverkauften Saal Gelegenheit, den Schmaus für Augen und Ohren in sich aufzusaugen.

Antrag der Grünen Grüne fordern Mitfahrbänke

Horstmar -

Da der öffentliche Nahverkehr in Horstmar nach wie vor „unzureichend und ziemlich teuer“ ist, schlägt die Partei Bündnis 90/Die Grünen in einer Pressemitteilung vor, Mitfahrbänke aufzustellen. Dabei handelt es sich um (farblich gekennzeichnete) Möbel, die an exponierten Stellen aufgestellt und entsprechend gekennzeichnet werden.

30-jähriger in psychiatrischer Klinik / Polizeipräsidium setzt Mordkommission ein Sohn verletzt seine Mutter mit Messerstichen

Horstmar -

Die Polizei hat einen 30-jährigen Mann in Horstmar festgenommen, der im dringenden Verdacht steht, seine Mutter mit einem Messer angegriffen und verletzt zu haben.

Von Dirk Drunkenmölle

Mordkommission eingerichtet 30-Jähriger sticht auf seine Mutter ein

Horstmar -

Nächtlicher Messerangriff in Horstmar: Mit schweren Stichverletzungen ist eine Frau am frühen Sonntagmorgen ins Krankenhaus gebracht worden. Später stellt sich ihr Sohn der Polizei.

Von Stefan Werding

Serie „Mein lieber Herr Gesangverein“: Junger Chor Stimmgewaltig und rhythmisch prägnant

Westerkappeln -

Wirklich jung kann man ihn zwar nicht mehr nennen, den Jungen Chor in Westerkappeln: Im vergangenen Jahr hat er seinen 25. Geburtstag gefeiert. Stimmgewaltig und energiegeladen sind die Sängerinnen und Sänger aber nach wie vor, keine Frage.

Von Jannik Zeiser

Nikolaus in der Burgsteinfurter Innenstadt Fans bleiben ihrem Markt treu

Burgsteinfurt -

Je später der Samstagabend und Sonntagnachmittag geworden sind, desto voller ist die „Gute Stube“ von Burgsteinfurt geworden. Wettermäßig war die jüngste Auflage des Nikolausmarkts allerdings nicht das, was die Jahreszeit eigentlich verspricht. Statt Schneeflocken (wie im vergangenen Jahr) gingen Regentropfen auf die Innenstadt nieder.

Von Rainer Nix

Gedenktag mit Jubilarehrungen Kolpings Botschaft ist immer noch aktuell

Borghorst -

Die Kolpingsfamilie Borghorst hat ein weiteres Mal die Leistungen des gelernten Schuhmachers, Sozialreformers, Priesters und Publizisten Adolph Kolping in den Mittelpunkt ihres Kolpinggedenktag gestellt. Pfarrer Wilfried Küppers erinnerte an den „Gesellenvater“, der den jungen Handwerkern in einer schwierigen Zeit Hoffnung und Heimat geschenkt hat.

Von Karl Kamer

Kfd St. Johannes Nepomuk feiert Advent Strahlkraft von Kerzen und Lichtern

Burgsteinfurt -

„Kerzen und Lichter im Advent“ haben im Mittelpunkt eines Gottesdienstes mit Pastor Philipp und der anschließenden Adventsfeier gestanden, zu der die Frauengemeinschaft St. Johannes Nepomuk eingeladen hatte. Erwartung, Glaube, Hoffnung, Liebe, Freude, Frieden und weitere zentrale christliche Werte würden dem Licht die Strahlkraft verleihen.

Von Rainer Nix

„DietutniX“ in neuer Zusammensetzung im Arnoldinum Auf Tempo, Ironie und Schlagfertigkeit ist Verlass

Burgsteinfurt -

Ein voll besetzter Saal am Samstagabend im Arnoldinum mit Frauen und Männern, die sich auf die „DietutniX“ freuen. Manche auch fragend. Wie wird die neue Zusammensetzung der Gruppe funktionieren? Geblieben sind Susanne Anders, Sabine Hollefeld, Heike Knief. Mit dem Programm „minus2plus1gleich4“ ist Petra Münsterweg hinzugekommen.

Von Annegret Rose