Rupert-Neudeck-Gymnasium
Viertklässler entdecken das Gymnasium

Nottuln -

Die Schultanzgruppe hieß die potenziellen neuen Schüler als erstes mit einer Gesangs- und Tanzeinlage zu dem Song „Price Tag“ willkommen.

Sonntag, 17.02.2019, 18:00 Uhr aktualisiert: 18.02.2019, 16:53 Uhr
Die neue Tanzgruppe „Rupi-Stars“ unter der Leitung von Cordula Eing startete den Tag der offenen Tür mit Tanz und Gesang. Foto: Susan Linke

„Hallo, oder wie unsere Lehrerin Frau Schulze-Gassel sagen würde: ‚Moin, moin‘“, startete eine Sechsklässlerin der Tanzgruppe „Rupi-Stars“ in den Tag der offenen Tür am Rupert-Neudeck-Gymnasium. Die Schultanzgruppe hieß die potenziellen neuen Schüler als erstes mit einer Gesangs- und Tanzeinlage zu dem Song „Price Tag“ willkommen.

Anschließend ergriff Schulleiter Holger Siegler unter dem neuen Motto „Schule mit Herz und Verstand“ das Wort und begrüßte die Kinder und ihre Eltern herzlich. Er betonte, dass die Kinder auf dem Gymnasium mit reiner, aber auch mit eingeschränkter Gymnasialempfehlung gleich gute Chancen auf das Abitur hätten. Jedes Kind würde von Anfang an intensiv und individuell gefördert. „Die Ergebnisse unserer Schülerinnen und Schüler sind spitze“, hob Siegler stolz mit Verweis auf die jüngsten Daten der zen­tralen Lernstandserhebung hervor. Sie seien zudem eine überschaubare und familiäre Schule, in der „Jeder Jeden kennt“.

Tag der offenen Tür am Rupert-Neudeck-Gymnasium

1/13
  • DSC_0417_crop.jpg Foto: Susan Linke
  • Foto: Susan Linke
  • Foto: Susan Linke
  • Foto: Susan Linke
  • Foto: Susan Linke
  • Foto: Susan Linke
  • Foto: Susan Linke
  • Foto: Susan Linke
  • Foto: Susan Linke
  • Foto: Susan Linke
  • Foto: Susan Linke
  • Foto: Susan Linke
  • Foto: Susan Linke

Dieses Jahr wird am Rupert-Neudeck-Gymnasium wieder im G9-Modus eingeführt. „Ihr seid der erste Jahrgang, der planmäßig wieder nach neun Jahren Abitur machen wird“, kündigte Siegler den Kindern und Eltern an und freute sich darauf, wieder einen Halbtagsbetrieb organisieren zu können. Siegler entließ die Jungen und Mädchen zum Abschluss seiner Rede auf eine Entdeckungsreise in der Schule mit vielen „Mitmachaktivitäten“.

Die Viertklässler erkundeten mit ihren Eltern gruppenweise, begleitet von Lehrerinnen, Lehrern und Schülern der Schülervertretung, verschiedene Lernwelten wie Biologie, Erdkunde oder Geschichte. Die Schüler und Lehrer des Gymnasiums hatten für ihre Gäste viele informative und unterhaltsame Angebote vorbereitet.

Rupert-Neudeck-Gymnasium: Tag der offenen Tür II

1/18
  • DSC02921.jpg Foto: Rupert-Neudeck-Gymnasium
  • Foto: Rupert-Neudeck-Gymnasium
  • Foto: Rupert-Neudeck-Gymnasium
  • Foto: Rupert-Neudeck-Gymnasium
  • Foto: Rupert-Neudeck-Gymnasium
  • Foto: Rupert-Neudeck-Gymnasium
  • Foto: Rupert-Neudeck-Gymnasium
  • Foto: Rupert-Neudeck-Gymnasium
  • Foto: Rupert-Neudeck-Gymnasium
  • Foto: Rupert-Neudeck-Gymnasium
  • Foto: Rupert-Neudeck-Gymnasium
  • Foto: Rupert-Neudeck-Gymnasium
  • Foto: Rupert-Neudeck-Gymnasium
  • Foto: Rupert-Neudeck-Gymnasium
  • Foto: Rupert-Neudeck-Gymnasium
  • Foto: Rupert-Neudeck-Gymnasium
  • Foto: Rupert-Neudeck-Gymnasium
  • Foto: Rupert-Neudeck-Gymnasium

In Erdkunde bastelten und bemalten die Schüler unter dem Motto „Upcycling“ Vogelhäuser aus Safttüten. In Musik konnte sich, wer sich noch nicht beim Trampolin in der Sporthalle ausgepowert hatte, Tänze von älteren Schülern des Gymnasiums beibringen lassen. Im Theater begeisterten die lustigen Improvisationsübungen, und bei den Fremdsprachen konnten die Kinder ihr Wissen über fremde Länder bei dem Spiel „1, 2 oder 3“ testen. „Wir hoffen, dass die Kinder viele positive Eindrücke mitnehmen werden“, freut sich Schulleiter Holger Siegler schon auf den nächsten Jahrgang des Gymnasiums.

Die Anmeldungen für die neuen Fünftklässler sind vom 25. bis zum 27. Februar (Montag bis Mittwoch) jeweils von 9.45 bis 11.20 Uhr und von 15 bis 18 Uhr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6396471?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F
Sonja Jürgens erstattet Anzeige wegen Verleumdung
„Ich bin ziemlich verletzt.“ Als Reaktion auf Gerüchte, die im Wahlkampf gestreut worden sein sollen. hat Sonja Jürgens jetzt Anzeige gegen Unbekannt wegen Verleumdung erstattet.
Nachrichten-Ticker