Alter Hof Schoppmann
Kunstvolle Naturbilder

Darup -

Naturbilder aus der heimischen Region: Die gibt es zurzeit zu bestaunen im Alten Hof Schoppmann, dem Sitz des Naturschutzzentrums Kreis Coesfeld. Der Fototreff Baumberge stellt dort aus.

Mittwoch, 03.05.2017, 18:05 Uhr

Tragen mit ihren Bildern zum Gelingen der Ausstellung bei (v.l.): Josef Fleige (Holtwick), der Billerbecker Winfried Rusch, der die Idee zu der Ausstellung hatte, und Anne Berlin (Havixbeck).
Tragen mit ihren Bildern zum Gelingen der Ausstellung bei (v.l.): Josef Fleige (Holtwick), der Billerbecker Winfried Rusch, der die Idee zu der Ausstellung hatte, und Anne Berlin (Havixbeck). Foto: Iris Bergmann

Zwar waren draußen dunkle Regenwolken am Himmel, aber im Ausstellungsraum des Naturschutzzentrums in Darup auf dem Alten Hof Schoppmann fiel trotzdem viel Helligkeit durch die Fenster. An den Wänden, perfekt in Szene gesetzt, insgesamt 33 gerahmte Fotos. Die zehn Fotografen des Fototreffs Baumberge , zu denen unter anderem auch Walter Weigelt aus Appelhülsen sowie Anne Berlin und Jürgen Sprengart aus Havixbeck gehören, haben dort erstmalig gemeinsam ausgestellt. Birgit Stephan vom Naturschutzzen­trum Kreis Coesfeld begrüßte dazu zahlreiche Gäste.

„Naturimpressionen – Flora und Fauna im Kreis Coesfeld“ ist der Titel der Ausstellung mit den Werken, für die die Fotografen viele Stunden geduldig „auf Fotopirsch“ waren. Dabei bekamen sie auch Arten wie den seltenen Laubfrosch „vor die Linse“. Ebenso den Feldhasen, einen Haubentaucher oder den schillernden Eisvogel. In atmosphärisch schönes Licht getaucht ist eine Mohnblüte zu sehen oder ein kleines Buschwindröschen. „Die Bilder zeigen Schönheit und Einzigartigkeit der heimischen Tier- und Pflanzenwelt“, so Birgit Stephan begeistert.

Die Fotos können täglich von 10 bis 18 Uhr im Naturschutzzentrum besichtigt werden. Der Eintritt ist frei.

 

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4808709?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F164%2F4849117%2F4972381%2F
Unbekannte verwüsten Unfall-Gedenkstätte
Polizei sucht Zeugen: Unbekannte verwüsten Unfall-Gedenkstätte
Nachrichten-Ticker