Konzerte des Ensembles Musica Camerata Westfalica
Gedenken an den Mauerfall

Lüdinghausen -

Das Ensemble Musica Camerata Westfalica wird am 5. Oktober im Kapitelsaal ein Konzert anlässlich des 30. Jahrestages zum Mauerfall präsentieren. Außerdem proben die Musiker derzeit auch schon für ihr großes Weihnachtskonzert am 15. Dezember.

Mittwoch, 11.09.2019, 20:00 Uhr
Die Mitglieder des Ensembles Musica Camerata Westfalica werden in diesem Jahr noch zwei Mal im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen auftreten. Foto: privat

Das Ensem­ble Musica Camerata Westfalica (MCW) präsentiert gemeinsam mit der Stadt Lüdinghausen am 5. Oktober (Samstag) um 19.30 Uhr im Kapitelsaal ein Gedenkkonzert zum Mauerfall vor 30 Jahren. Dabei wird laut einer Pressemitteilung nicht nur der auf der Flucht erschossen Bürger gedacht, das Konzert steht gleichzeitig für den Weg eines grenzenlosen Europas, was der friedliche Mauerfall im geteilten Europa ausgelöst hat.

Die MCW selbst sei ein Beweis für diese Zeit, denn die Mitglieder dieses Kammerorchesters kommen alle aus verschiedenen Ländern Europas und aus Asien, die hier gemeinsam mit ihrem Leiter Hans-Georg Jaroslawski im Münsterland und Westfalen europäische Musiktradition zu Gehör bringen.

Frisch und temperamentvoll

Jaroslawski hat bis zu seiner Flucht selbst 40 Jahre von 1948 bis 1988 in der DDR gelebt und bringt eine ganz persönliche Note in das Konzert mit ein, heißt es in der Pressemitteilung weiter.

Auf dem Programm stehen Werke von Ernest Bloch und Josef Haydn. Nach der Pause steht das Adagio für Streichorchester von Tomaso Albinoni auf dem Programm, um mit anschließender, frischer und temperamentvoller Sinfonie Nr. 29 A-Dur KV 201(186a) von Wolfgang Amadeus Mozart den Konzertabend abzuschließen.

Ein Weihnachtskonzert zum Aufhorchen präsentiert MCW am 15. Dezember (Sonntag). Das allerdings beginnt nicht wie angekündigt um 19 Uhr, sondern bereits um 18 Uhr im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen.

Auftritte nicht nur in Lüdinghausen

Für das Konzertjahr 2020 und darüber hinaus wird die angedachte Förderung anders aussehen, sodass die Leitung der MCW mehrere Konzerte im Münsterland und Westfalen durchführen kann, teilt Jaroslawski weiter mit. Davon wird die Abonnementreihe 2020 in Lüdinghausen mit vier Konzerten die nun Tradition gewordene Abonnementreihe wieder anbieten. Außerhalb von Lüdinghausen konzertiert die Musica Camerata Westfalica in Greven, Waltrop, Datteln und geplant ist ein Konzert in Oer-Erkenschwick.

Das erste Abonnement-Frühlingskonzert findet am 2. Mai 2020 mit Werken von Richard Wagner, Max Bruch und Joseph Haydn statt. Zum Sommerkonzert am 30. Mai stehen Kompositionen von Johann Christian Bach und Franz Schubert auf dem Programm. Am 26. September erklingen Werke von skandinavischen und englischen Komponisten.

Zum Weihnachtskonzert am 12. Dezember 2020 musiziert die MCW Werke von Vater und Söhne Bach mit dem berühmten Violinkonzert Nr. 2, BWV 1042, von Johann Sebastian Bach mit der Solistin Valentina Resnjan­ska, heißt es abschließend in der Pressemitteilung.

Zum Thema

Karten für das Konzert am 5. Oktober sind bei der ProTicket-Hotline, ' 02 31/ 9 17 22 90, Internet: www.proticket.de/MCL, sowie bei Lüdinghausen Marketing e.V., Borg 4, 59, '  0 25 91/ 7 80 08, erhältlich. Karten kosten im Vorverkauf 22 Euro, an der Abendkasse 24 Euro. Für Musikschulmitglieder wird ein beschränktes Kontingent zum Preis von zwölf Euro vorgehalten. Menschen mit Behinderungen zahlen acht Euro, Schüler bis 15 Jahre und Studenten haben freien Eintritt.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6919089?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
50 Autos in Flughafen-Parkhaus komplett ausgebrannt
Großbrand am FMO: 50 Autos in Flughafen-Parkhaus komplett ausgebrannt
Nachrichten-Ticker