Unfall auf der B 58
Zwei Personen verletzt

Lüdinghausen -

Bei einem Unfall auf der B 58 in Höhe des Guts Forstmannshof wurden am Mittwochmorgen ein 63-jähriger Lüdinghauser schwer und ein 19-jähriger Sendener leicht verletzt. Die Bundesstraße war circa zwei Stunden komplett gesperrt.

Mittwoch, 22.05.2019, 08:45 Uhr aktualisiert: 24.05.2019, 12:52 Uhr
Beim Einbiegen in die Bundesstraße 58 übersah ein 63-jähriger Autofahrer aus Lüdinghausen die Vorfahrt eines Pkw aus Senden. Foto: Michael Beer

Zwei Personen wurden bei einem Unfall auf der B 58 in der Nähe des Guts Forstmannshof am Mittwochmorgen verletzt. Nach Angaben der Polizei fuhr ein 19-jähriger Sendener um 6.50 Uhr auf der Bundesstraße Richtung Lüdinghausen und befand sich gerade in einem Überholvorgang, als ein Autofahrer (63) aus Lüdinghausen aus einem Wirtschaftsweg auf die B 58 abbog. Die beiden Fahrzeuge prallten aufeinander. Dabei wurden der Lüdinghauser schwer, der Sendener leicht verletzt. Beide wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die B 58 blieb für die Dauer von circa zwei Stunden in beiden Richtungen gesperrt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6631005?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Wechselchaos in Halle – Preußen holen ein 2:2 beim Spitzenreiter
Fußball: 3. Liga: Wechselchaos in Halle – Preußen holen ein 2:2 beim Spitzenreiter
Nachrichten-Ticker