Grußwort von Bürgermeister Richard Borgmann
Viele richtungsweisende Entscheidungen

Lüdinghausen -

In seinem Grußwort zum Jahreswechsel ruft Bürgermeister Richard Borgmann Ereignisse wie die Wiedereröffnung des Marktplatzes und die Entscheidung für den Bau eines Kinos in Lüdinghausen in Erinnerung. Zugleich blickt er auf Herausforderungen, die in 2018 bewältigt werden wollen.

Samstag, 30.12.2017, 21:12 Uhr

Richard Borgmann 
Richard Borgmann  Foto: Stadt Lüdinghausen

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, hinter uns liegen Tage voller Entspannung und Besinnlichkeit. Wir konnten in aller Ruhe mit unseren Nächsten feiern. Auch fragten wir uns in dieser Zeit zwischen den Jahren, was das alte Jahr gebracht hat und was das neue bringen wird, für uns ganz persönlich und unsere Familie, aber auch für die Stadt und das Land.

Das Jahr 2017 wurde geprägt von Veränderungen und richtungsweisenden Entscheidungen, die das Stadtbild und das Leben von Ihnen, liebe Lüdinghauserinnen und Lüdinghauser, mal mehr, mal weniger beeinflussen. Frei nach dem chinesischen Sprichwort „Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen“ gab und gibt es bei jedem Vorhaben auch immer Mauern, die es zu erklimmen gilt. Gerade deshalb können wir auf Geschafftes stolz sein.

Regionale hinterlässt positive Spuren

Die Regionale 2016 geht in diesem Jahr offiziell zu Ende und hinterlässt in Lüdinghausen überaus positive Spuren. Ich denke dabei gerne an die Eröffnung unseres Marktplatzes zurück. Auch der erste Bauabschnitt der „StadtLandschaft“ konnte am Stadtfest-Wochenende offiziell eröffnet und so die lang vermisste Verbindung zwischen den Burgen Vischering und Lüdinghausen wieder hergestellt werden. Die kommende Verbindung zur Innenstadt über die Doppelbrücke und die weiteren Bauabschnitte der „StadtLandschaft“ werden das Projekt komplettieren und einen wunderbaren Erholungs- und Freizeitort schaffen. Ebenfalls konnten wir mit dem Marien-Campus an dem unvergleichlichen Stadtfest-Wochenende eine wunderbare Eröffnung mitsamt einem Tag der offenen Tür feiern. Die insgesamt elf Facharztpraxen machen Lüdinghausen zu einem Gesundheits-Hotspot, von welchem die Stadt und die Region zukünftig profitieren werden.

Eine Entscheidung, die kontrovers wie kaum eine andere diskutiert wurde, ist die Ansiedlung eines Kinos. Ab Herbst 2019 heißt es „Film ab“ in unserer Stadt! Ich freue mich jetzt schon auf viele spannende Filme in Kino-Atmosphäre.

'">

Attraktiver Wohnstandort

Eine weitere Entscheidung, die Lüdinghausen nachhaltig verändern wird, haben Sie getroffen. Dass die Glasfaser-Nachfragebündelung nach Seppenrade auch für Lüdinghausen positiv ausfällt, war keineswegs zu erwarten. Darüber hinaus sind durch das bemerkenswerte Engagement in den Bauerschaften auch die Planungen für die Außenbereiche weit vorangeschritten.

Dass Lüdinghausen ein attraktiver Wohnstandort ist, wissen die Einheimischen schon länger. Dies können wir nun auch an Zahlen belegen, die zeigen, wie nachgefragt Wohnbaugrundstücke in unserer Stadt sind.

Dass weitere Herausforderungen auf Lüdinghausen warten, steht außer Frage. Der Bau der Halle für den Schul-, Vereins- und Leistungssport steht dabei ganz oben auf der Liste. Aber auch die Verbesserung der Parksituation, die Schaffung von preisgünstigem Wohnraum und die Sicherung der sozialen Infrastruktur können hier stellvertretend für viele anstehende Projekte genannt werden.

Die Ehrenamtlichen sind der Grundpfeiler des gesellschaftlichen Lebens in unserer Stadt.

Richard Borgmann

Ich weiß sehr wohl, dass in weitem Umfang öffentliche Aufgaben durch private Initiativen in unserer Stadt angepackt werden. Vor allem das Menschliche, das in diesen Organisationen selbstverständlich ist, ist herausragend und nicht hoch genug zu würdigen. Die Ehrenamtlichen sind der Grundpfeiler des gesellschaftlichen Lebens in unserer Stadt.

„Das neue Jahr sieht mich freundlich an, und ich lasse das alte mit seinem Sonnenschein und Wolken ruhig hinter mir.“ (Johann Wolfgang Goethe) In diesem Sinne wünschen meine Familie und ich, gemeinsam mit dem Rat und der Verwaltung der Stadt Lüdinghausen, Ihnen ein harmonisches und glückliches neues Jahr.

Richard Borgmann

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5388375?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F
Gutachten birgt Sprengstoff in sich
Fischsterben im Aasee: Gutachten birgt Sprengstoff in sich
Nachrichten-Ticker