Priesterweihe
Vom Bischof geweiht

Münster/Lüdinghausen -

Der gebürtige Lüdinghauser Bernd Egger wurde am Sonntag von Bischof Felix Genn in Münster zum Priester geweiht.

Dienstag, 17.05.2016, 06:05 Uhr

Bischof Dr. Felix Genn nahm dem Lüdinghauser Bernd Egger das Gehorsamsversprechen im Rahmen der Priesterweihe ab.
Bischof Dr. Felix Genn nahm dem Lüdinghauser Bernd Egger das Gehorsamsversprechen im Rahmen der Priesterweihe ab. Foto: Bistum Münster

Sie wollen ihr Leben in den Dienst der Kirche stellen und die Botschaft Jesu erlebbar machen – darauf haben sie sich in den vergangenen Jahren vorbereitet. Am Pfingstsonntag hat Bischof Dr. Felix Genn acht junge Männer im St.-Paulus-Dom in Münster zu Priestern geweiht – einer von ihnen war der gebürtige Lüdinghauser Bernd Egger.

Bereits in seiner Begrüßung dankte der Bischof den Kandidaten für ihre Bereitschaft zum priesterlichen Dienst. Besonders hieß er ihre Familien, Freunde und Wegbegleiter aus den Heimat- und Diakonatsgemeinden willkommen, schreibt das Bistum. „Die ganze Kirche freut sich an diesem Tag, dass es diese Grunderfahrung gibt, die mit dem Pfingstfest verbunden ist“, sagte der Bischof. „Hier bin ich“ – mit diesem Ausruf bekräftigten die Kandidaten ihren Entschluss, künftig als Priester am Altar und in der Seelsorge zu wirken.

Nach seiner Weihe feiert Egger seine Primiz, also den ersten Gottesdienst, den er als Priester leitet, mit seiner Diakonatsgemeinde am Dreifaltigkeitssonntag (22. Mai) in Bocholt . Am Fronleichnamsfest (26. Mai) um 9.30 Uhr zelebriert er die Messe in seiner Heimatgemeinde St. Felizitas in Lüdinghausen

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4007875?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F163%2F4849084%2F4849092%2F
Der Münsteraner, der von Stauffenbergs Attentats-Plänen wusste
Zwischen 1940 und 1944 gehörte Paulus van Husen dem Oberkommando der Wehrmacht an.
Nachrichten-Ticker