Bestensee-Platz
Verweilen statt durchhetzen

Havixbeck -

Der Ortskern soll attraktiver werden und die Besucher zu einem längeren Verweilen einladen.

Mittwoch, 21.03.2018, 14:03 Uhr

Die Attraktivität des Ortskerns für Kunden und Touristen soll gesteigert werden. Im ersten Schritt ist die Neugestaltung des Bestensee-Platzes vorgesehen. Foto: Klaus de Carné

Der Ortskern soll attraktiver werden und die Besucher zu einem längeren Verweilen einladen. Ideen, wie dies erreicht werden könnte, liefert das bereits seit März 2014 vorliegende Integrierte städtebauliche Handlungskonzept. In einem Antrag an den Gemeinderat regt die CDU-Fraktion jetzt als ersten Schritt die Neugestaltung des Bestensee-Platzes ein.

Wie zuvor der Bau- und Verkehrsausschuss sprach sich auch der Ausschuss für Wirtschaftsförderung, Fremdenverkehr und Kultur dafür aus, zur Vorbereitung der Umgestaltung des Bestensee-Platzes ein Gesamtkonzept zur Funktion und zur Gestaltung der Plätze in Verbindung mit einem Grünkonzept für die Ortsmitte erarbeiten zu lassen. Der Bürgermeister möge zeitnah mit der Katholischen Kirchengemeinde Kontakt aufnehmen und dafür werben, die für den Kirchplatz von St. Dionysius vorgesehene Umgestaltung nach Möglichkeit in das Gesamtkonzept mit einzubeziehen, um Synergieeffekte für beide Seiten zu erzielen.

„Wichtig dabei ist die Betrachtung aller relevanten Plätze in der Ortsmitte. Durch eine isolierte Untersuchung und Überplanung eines einzigen Platzes besteht die Gefahr, dass die Funktionalität und die Frage der Gestaltung nicht im Kontext zu den anderen Plätzen steht“, gibt die Verwaltung in ihrer Sitzungsvorlage zu bedenken. Ziel solle sein, dass die Baukosten in die Städtebauförderungsprogramme ab 2019 einfließen können.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5606394?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F162%2F
Öffnungszeiten in Enschede bereiten deutschen Nachbarn Bauchschmerzen
Verkaufsoffene Sonntage sind in den Niederlanden nicht generell vorgesehen. Die Kommunen entscheiden darüber selbst., die Mitarbeiter der Geschäfts sind wiederum berechtigt, die Arbeit am Sonntag abzulehnen,
Nachrichten-Ticker