Spezialitätenmarkt: Neues Konzept nach der Winterpause

Spezialitätenmarkt Neues Konzept nach der Winterpause

Dülmen. Eine ganze Menge haben sich Markthändler und Dülmen Marketing für 2019 ausgedacht. So wird es auch mittwochs ab 16 Uhr einen Spezialitätenmarkt auf dem Marktplatz geben.

Von Markus Michalak

Jugendarbeit in den 50er-Jahren Rollschuh-Delegation stürmt Rat

Dülmen. Es ist der 23. Februar 1954. Im Rathaus tagt der Stadtrat. Plötzlich tauchen Jugendliche in der Sitzung auf - man muss sie sich recht aufgebracht vorstellen. Sie möchten mit dem Stadtdirektor sprechen. Die Sitzung wird unterbrochen, die Jugendlichen tragen ihr Anliegen vor.

Von Claudia Marcy

Baustellenbesuch DRK-Kindergarten soll im Juni fertig sein

Dülmen. Der Baukran an der August-Schlüter-Straße dreht sich fleißig. Das gute Wetter sorgt dafür, dass die Arbeiten am neuen Kindergarten zügig voranschreiten.

30 Jahre Modelleisenbahnclub Dülmen Vom Keller in den Alten Bahnhof

Buldern. Ein doppelter Geburtstag wird am Samstag am Alten Bahnhof in Buldern gefeiert. So wird der Modelleisenbahnclub Dülmen 30 Jahre alt, der Alte Bahnhof selbst kommt auf 140 Jahre.

Von Kristina Kerstan

Blaue Reflektoren 23 Wildwarner in Hausdülmen montiert

Hausdülmen. Zur Anbringung von vorwärtsstrahlenden Reflektoren, auch Wildwarner genannt, hat sich Hegeringleiter Werner Baumeister entschieden, nachdem in seinem Revier im Bereich Borkenbergestraße hinter dem Ortsausgang sich die Wild-Unfälle häuften.

Kabeldiebstahl mit gravierenden Folgen 850 Hühner im Stall erstickt

Dülmen. 850 Hühner sind in der Nacht zu Samstag in einem mobilen Stall in Welte verendet. Nach Polizeiangaben hatten Unbekannte ein Starkstromkabel gestohlen, über das die Lüftungsanlage des Stalls mit Strom versorgt wurde.

Von Kristina Kerstan

Naturtonbläser und Blasorchester Mitreißendes Zusammenspiel

Buldern. „Es war uns eine Ehre, mit Ihnen musizieren zu dürfen“, bedankte sich Dirigent Uwe Krause im Namen des Landespolizeiorchesters bei Volker Adelt, dem Vorsitzenden des Fanfarenzuges Buldern, und den rund 100 Bulderner Musikern für den gelungenen Abend in der Mehrzweckhalle.

Von Claudia Marcy

Festumzug Genuss für Augen und Ohren

Buldern. Gekrönte Häupter und ihre Gefolgschaft, schneidige Offiziere., farbenfrohe Spielmannstrachten und dazu schmissige Melodien: Der Festumzug zum 40-jährigen Bestehen des Fanfarenzugs Buldern Sonntagvormittag war ein Fest für die Augen und für die Ohren.

Von Claudia Marcy

Wunschkonzert Eine Reise durch die Zeit

Dülmen. „So ein Tag, so wunderschön wie heute“ ist ein Evergreen, mit dem Verena Voß, Leiterin der städtischen Musikschule, das Wunschprogramm zum Welt-Alzheimertag eröffnete.

Von Horst Legler

Mehr Platz, mehr Personal, mehr Aufträge an Externe Baubetriebshof auf dem Prüfstand

Dülmen. Vor zwei Jahren hatte eine unabhängige Kommission Arbeitsabläufe und Personalstruktur des Baubetriebshofs kritisiert. Jetzt hat die Stadt ein Konzept vorgelegt, das die Einsätze besser strukturieren und die Ergebnisse dokumentieren soll.

Von Markus Michalak