Veranstaltung des KuKADuH
Sky du Mont und das Altern

Ascheberg -

Am 13. September (Freitag) um 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) freut sich der Ascheberger Kunst- und Kulturverein „KuKADuH“ auf die Lesung „Jung sterben ist auch keine Lösung“.

Freitag, 16.08.2019, 11:00 Uhr
Sky du Mont und Christine Schütze sind am 13. September in Ascheberg zu Gast. Foto: Reetz

Am 13. September (Freitag) um 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) freut sich der Ascheberger Kunst- und Kulturverein „KuKADuH“ auf die Lesung „Jung sterben ist auch keine Lösung“ mit Sky du Mont und Christine Schütze im Bürgerforum des Ascheberger Rathauses.

Sky du Mont liest aus seinem neuen Buch, Christine Schütze kontert singend am Klavier. Was macht man, wenn einen die eigene Mutter auf Besichtigungstour durch diverse Altersheime schickt? Schließlich ist sie schon fast 100 Jahre alt, und was soll aus ihm werden, wenn . . . Aber muss es gleich ein Altersheim sein? Mit Humor und einer großen Portion Herz widmet sich Sky du Mont der Frage: Was ist das eigentlich, Alter? Wann sind wir wirklich alt? Pianistin und Klavierkabarettistin Christine Schütze kommentiert, persifliert und assistiert mit Witz und Können. Amüsement garantiert!

Die Eintrittskarten kosten im Vorverkauf 24 Euro (Abendkasse 26 Euro /Mitglieder 22 Euro) und sind in Ascheberg bei Bücher Schwalbe und Tourist-Information Ascheberg, in Herbern bei Schreibwaren Angelkort, in Davensberg bei Lebensmittel Elbers oder auf www.kukaduh.de erhältlich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6851220?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F
A2: Ein Toter und vier Verletzte
Rettungshubschrauber landeten am Samstagabend auf der A2-Abfahrt Hamm-Uentrop und flogen zwei Schwerverletzte in Krankenhäuser. Für einen 18-jährigen Ahlener kam jede Hilfe zu spät. Er verstarb noch an der Unfallstelle.
Nachrichten-Ticker