Zu Besuch bei der Ascheberger Tafel
8000 Arbeitsstunden im Jahr

ASCHEBERG -

Ihre Aufgaben sind vielseitig, ihre Tätigkeiten körperlich durchaus auch mal anstrengend, aber sie alle schreiten gut gelaunt zu Werke. Rund 40 Männer und Frauen haben ihr Tätigkeitsfeld bei der Ascheberger Tafel. „Und nein, sie stehen alle nicht auf der Gehaltsliste“, unterstreicht Tafelchef Martin Hörster an dieser Stelle noch einmal und räumt mit einer weit verbreiteten irrigen Annahme auf. Denn dieses Team eint eines: Sie alle arbeiten unentgeltlich. „Um es noch einmal ganz deutlich hervorzuheben, hier arbeiten alle ehrenamtlich“, betont Martin Hörster. Dennoch stehen sie alle parat. Montags, mittwochs und donnerstags. 8000 Stunden im Jahr kommen da schnell zusammen. Ob Warenannahme, Verpackungs- und Fahrtätigkeiten, Sortierung, Warenausgabe und selbst als Putzteufel – dieses Team ist sich für keine Aufgabe zu schade. „Wir leisten Hilfe, wo Hilfe benötigt wird“, sagt Annette Schwipp und sortiert Lebensmittel portionsgerecht in eine große Kiste. „Es ist schön, dass wir mit unserer Arbeit den Menschen helfen, denen es nicht so gut geht“, verrät Elisabeth Stratmann ihre Beweggründe, weshalb sie beim Tafelteam mitmischt. Viele Menschen, die Gutes tun, diverse unter ihnen, die durchaus beide Seiten kennen und selbst auch schon Kunde bei der Tafel waren. Gaby Ketturkat liebt diese Arbeit deshalb umso mehr. „Wir müssen uns nichts vormachen, die Schere geht immer weiter auseinander und selbst, wenn die Menschen ihr Leben lang gearbeitet haben, dann reicht es mit Eintritt ins Rentenalter oftmals vorne und hinten nicht.“

Montag, 12.11.2018, 16:38 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 10.11.2018, 17:00 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Montag, 12.11.2018, 16:38 Uhr
Eddy Lütteke betreut das Fahrerteam der Tafel, auch hier wird dringend Unterstützung gesucht. Foto: Tina Nitsche

Bei ihrer ehrenamtlichen Arbeit an der Tafel erfahren sie jedoch etwas, was nicht alltäglich ist: Ein tolles Miteinander. Und genau diese soziale Komponente ist es auch, die viele bewegen, hier mitzuarbeiten. Auch wenn am Ende des Monats kein Gehalt aufs Konto geht. Doch die Arbeit wird immer mehr und deshalb wird dringend Verstärkung benötigt. „Unsere Helfer sind hier alle keine jungen Hüpfer mehr“, wissen Hanna Schlinge und Ute Henrotte. So fehlt beispielsweise im Fahrerteam dringend Verstärkung, da Wolfgang Pahl nun nach zehn Jahren aufhört. „Wir müssen ein Fahrzeug mit zwei Leuten besetzen“, erklärt Eddy Lütteke, der sich um das Fahrerteam kümmert. Dabei muss niemand eine Wochenschicht einlegen. „Da stehen die Tage Montag, Mittwoch und Donnerstag zur Debatte und das auch nur jeweils für ein paar Stunden“, so Lütteke. Überhaupt muss hier niemand einen Vollzeitjob verrichten. „Wir arbeiten in Schichten, morgens von 9 bis 12 Uhr und donnerstags von 9 Uhr bis 16.30 Uhr“, erklärt Ute Henrotte.

Annette Baumhöver und Regine Schöning

Annette Baumhöver und Regine Schöning Foto: Tina Nitsche

Über Langeweile kann dabei niemand klagen, im Gegenteil, das Arbeitsvolumen steigt. Deshalb ist das Tafel-Team auf jede Hilfe angewiesen. Was die Bewerber erwartet? „Auf jeden Fall eine tolle Gemeinschaft und ein lustiges Team. Arbeiten tun wir dabei getreu unserem Motto „Gemeinsam heißt teilen““, schmunzelt Hanna Schlinge. „Will heißen, wir teilen auch unsere Arbeit“. Und die wie gesagt, verrichten alle Helfer unentgeltlich und trotzdem mit ganz viel Herzblut. Ihr schönster Lohn dabei ist der Dank ihrer Kunden und das gute Gefühl einen wertvollen Beitrag geleistet zu haben.

Zum Thema

Interessierte, die an der Ascheberger Tafel mithelfen wollen, können sich einfach donnerstags an der Tafel melden. Frauen und Männer, die gerne das Fahrerteam verstärken wollen, wenden sich an Eddy Lütteke ' 01 71/68 73 57 45.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6178232?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F
1100 vertrauliche Mails mitgelesen
Das Auslesen des Passwortes machte es möglich, sich Zugriff auf das Mailkonto des Greveners zu verschaffen. Der Täter soll pikanterweise ein Familienmitglied sein.
Nachrichten-Ticker