MSC sucht Holz
Fürs Osterfeuer fehlt dem MSC noch Holz

Herbern -

Traditionell wird auch in diesem Jahr wieder ein öffentliches Osterfeuer am 1. April (Ostersonntag) vom Motorsportclub Herbern (MSC) auf dem Vereinsgelände am „Südfeld“ in Herbern organisiert

Montag, 26.02.2018, 19:02 Uhr

Christian Overmeyer und der MSC suchen noch Holz fürs Osterfeuer. Foto: iss

Traditionell wird auch in diesem Jahr wieder ein öffentliches Osterfeuer am 1. April (Ostersonntag ) vom Motorsportclub Herbern (MSC) auf dem Vereinsgelände am „Südfeld“ in Herbern organisiert. Ab 19 Uhr werden die Gäste und Besucher erwartet, bei Einbruch der Dunkelheit wird das Feuer entzündet.

Um das Event starten zu können, benötigen die Organisatoren des MSC noch Gehölz- und Strauchschnittspenden oder auch alte Weihnachtsbäume, wie der Vorsitzende Christian Overmeyer mitteilte. Die Jugendlichen des MSC bitten jedoch darum, keine Paletten oder andere verarbeitete Hölzer wie Gartenzäune vorbei zu bringen, da der Platz des Osterfeuers im Frühling zum Kartfahren genutzt wird. Die Nägel die bei den verarbeiteten Hölzern nach dem Abbrennen des Feuers übrig bleiben, würden immer wieder zu Schäden an den Reifen führen und hohe Kosten verursachen. Strauch- und Gehölzspenden können auf dem Rasen des Vereinsgeländes am Südfeld abgeladen werden. Das Aufschichten des Brennmaterials erledigen die Mitglieder des MSC Herbern. Für weitere Rückfragen steht Anke Schoppmann unter ✆ 01 57/ 30 71 93 93 zur Verfügung.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5553807?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F104%2F158%2F
Münster soll „Hauptstadt der Freundlichkeit“ werden
Ein Akt der Freundlichkeit: Künstler Thomas Nufer (l.) möchte Münster zur „Hauptstadt der Freundlichkeit“ machen und geht gleich mit gutem Beispiel voran: Er eilt Passanten zur Hilfe, die gerade ein Erinnerungsfoto vor dem Rathaus schießen wollen.
Nachrichten-Ticker