Viel Beifall erhielten die Darsteller des Stücks „Der Tod eines Handlungsreisenden“.

Theater in Lüdinghausen: „Der Tod eines Handlungsreisenden“ Überzeugend und mitreißend

Lüdinghausen -

Ein gelungener Theaterabend: Das Publikum war am Freitagabend von den Schauspielern in dem Arthur-Miller-Klassiker „Der Tod eines Handlungsreisenden“ restlos begeistert. In der Titelrolle überzeugte vor allem Helmut Zierl.

Von Inga Kasparek

Kriminalität Falsche Polizisten und falsche Enkel

Nottuln -

Telefonbetrüger sind wieder im Kreisgebiet aktiv. 35 Fälle wurden der Polizei gemeldet.

Suchaktion Polizei bittet um Hinweise auf vermissten 83-Jährigen

Dülmen-Buldern -

Sein Auto hat die Polizei schon gefunden, doch der Mann, der am Samstagabend von Dülmen-Buldern nach Lüdinghausen fahren wollte, ist weiterhin verschwunden. Jetzt bittet die Polizei um Hilfe bei der Suche nach dem 83-Jährigen.

Weihnachtsmarkt in Appelhülsen Heimelig und abwechslungsreich

Appelhülsen -

63 Stände, so viele wie noch nie. Der Appelhülsener Weihnachtsmarkt ist ein Magnet nicht nur für die Besucher.

Von Iris Bergmann

Krippenausstellung in Appelhülsen Bibel lässt Raum für eigene Vorstellungen

Appelhülsen -

Einfach bemerkenswert, welch schöne und außergewöhnliche Krippen der Heimatverein für seine Ausstellung zusammenbekommt.

Von Iris Bergmann

Nikolausmarkt Auch Gäste waren angetan

Havixbeck -

Schönes Ambiente, heimische Stände und viele engagierte Akteure: Der Nikolausmarkt kam an.

Von Helmut Brandes

Liebfrauenschule Lebendige Schule präsentierte sich

Nottuln -

Da gab es was zu staunen: Die Liebfrauenschule stellte sich beim Tag der offenen Tür den zukünftigen Fünftklässlern vor.

Von Marita Strothe

Coesfeld Kuscheliges Gedränge

Coesfeld. Als gestern Mittag der graue Himmel aufreißt und nach drei größtenteils verregneten Weihnachtsmarkt-Tagen endlich ein paar Sonnenstrahlen zum Vorschein kommen, dauert es nicht lange, und der Marktplatz füllt sich.

Von Christine Tibroni

Billerbeck Durch Gletscherspalten und Schneestürme gekämpft

Billerbeck. Sie haben sich gerade erfolgreich durch den Schneesturm gekämpft. Marisa und Julia stehen noch auf den Bänken und lassen sich ihre Station auf den Laufkarten abhaken. Eli klettert derweil mutig in die Gletscherspalte. Und Mats greift durch den Schornstein nach den Sternen, während Bela im Weihnachtschaos einen hohen Turm mit Eierpaletten und bunten Tüchern baut.

Von Julia Walde

Gedenktag in Herbern Kolpingbrüder sind treue Gesellen

Herbern -

Mitgliederehrungen und drei Neuaufnahmen standen bei der Herberner Kolpingsfamilie am Samstag auf dem Programm.

Von Isabel Schütte