Bandenmäßige Einbrüche
Tatverdächtige festgenommen

Schöppingen -

Die Polizei hat drei Männer in Schöppingen wegen bandenmäßigen Wohnungseinbruchs festgenommen. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, nahmen Polizeibeamte in der vergangenen Woche zwei in Frankreich gemeldete Männer (41, 43) und einen in Ahaus wohnhaften 28-Jährigen nach einem in Münster versuchten Wohnungseinbruch in Schöppingen fest.

Freitag, 22.12.2017, 15:12 Uhr

Festgenommen hat die Polizei drei Männer in Schöppingen. Ihnen wirft die Polizei bandenmäßige Wohnungseinbrüche vor.
Festgenommen hat die Polizei drei Männer in Schöppingen. Ihnen wirft die Polizei bandenmäßige Wohnungseinbrüche vor. Foto: Colourbox

Für die Beschuldigten mit Wohnsitzen in Frankreich stellte die Staatsanwaltschaft Bocholt den Antrag auf Erlass eines Untersuchungshaftbefehls. Dieser wurde durch den zuständigen Richter des Ahauser Amtsgerichtes erlassen. Die Beschuldigten stehen im Verdacht, an 19 Wohnungseinbruchsdiebstählen im nördlichen Kreisgebiet und an sechs Wohnungseinbruchsdiebstählen in den Kreisen Steinfurt und Grafschaft Bentheim sowie in der Stadt Münster beteiligt gewesen zu sein. Die Ermittlungen werden von der Gruppe „Wohnungseinbruch“ der Polizei im Kreis Borken geführt.

Anzeige
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5376753?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F156%2F
Das perfekte Dinner: Um Haaresbreite geschlagen
V.l.: Eva, Hanni, Gastgeber Claus, Filippi und Eduardo „Eddi“
Nachrichten-Ticker