Myles Sanko begeisterte sein Publikum mit einer großartigen Vorstellung – authentisch, warm, tanzbar und voller Liebe.

Myles Sanko feiert die neuen guten Zeiten des Soul Ein Botschafter der Liebe

Gronau -

„Seid nicht schüchtern!“ Schon bei den ersten Tönen von „My Inspiration“ beginnt die Myles-Sanko-Mission. Und die heißt schlicht: Liebe. Dabei beginnt es eher verhalten, mit dieser Ballade über Abschied und die Kraft der Liebe über lange Trennungen hinweg. Doch das Thema ist gesetzt – Myles Sankos musikalisches Lebensthema.

Von Christiane Nitsche

Interview mit Caro Emerald Ich hätte nicht in den 50ern leben wollen

Gronau -

Kurz vor dem Soundcheck fand Caro Emerald am Samstag Zeit für ein kurzes Interview, in dem die Sängerin aus Amsterdam auf ihre ersten Erfolge zurückblickte, aber auch einen Blick in die Zukunft warf.

Auf musikalischer Zeitreise mit Caro Emerald Fruchtig klingende Exotik

Gronau -

Caro Emerald und ihre geniale Produzenten und Ko-Komponisten tasten sich zeitlich immer weiter Richtung Gegenwart voran. In ihrem phänomenale Debütalbum huldigten sie musikalisch dem Hollywood-Filmsound der 40er- und 50er-Jahre. Beim zweiten ließen sie sich von der mondänen Atmosphäre inspirieren, die Paris in den 50ern ausstrahlte.

Von Martin Borck

Tower of Power entladen die geballte Kraft von Soul und Funk Selig im Knock-out

Gronau -

Schwer zu sagen, wie viele solcher Abende es in 30 Jahren Jazzfest schon gegeben hat. Für echte Fans von Funk und Soul aber wird er einmalig: Die legendäre Formation „Tower of Power“ zelebriert ihre Jazzfest-Premiere im 50. Jahr ihrer Bandgeschichte mit einer Kraft und Energie, dass es dem Publikum in der Bürgerhalle schier den Atem verschlägt.

Von Christiane Nitsche

Nils Landgren Funk Unit Spiel mit dem Publikum

Gronau -

Diese Einheit ist unkaputtbar: Nils Landgrens Funk Unit dampft wie eh und je durch die Musikhallen der Welt. Gestern Hongkong, heute Gronau – der Mann mit seiner roten Posaune ist präsent, wo man seinen schweißtreibenden Funk eben braucht. Und wie! Alter Schwede!

Von Martin Borck

Jazz & More Die Nacht der Nächte

Gronau -

Eine ganze Menge Bands sind heute Abend live in der Gronauer Innenstadt zu erleben. Die Wetterfrösche sagen trockenes, wenn auch frisches Wetter voraus, so dass es nicht nur in den Kneipen, sondern auch auf den Straßen hoch hergehen dürfte. Bis in die tiefe Nacht. Für auswärtige Gäste wird erneut ein Sonderzug eingesetzt, der um 0.44 Uhr bis Münster fährt.

Henning Wehland und seine Band rocken die Bürgerhalle Im Gemeinschaftstaumel

Gronau -

Er ist der Erste, der auf ‘ner Party auftaucht, und der Letze an der Bar – dazwischen trägt er nicht unerheblich zur Stimmung bei: Henning Wehland. Der Frontmann der H-Blockx und Mitglied der „Söhne Mannheims“ hat auch bei seinem Soloprojekt die Pole-Position als Rampensau inne.

Von Martin Borck

Frida Gold Großer Auftritt in kleiner Besetzung

Gronau -

Für Alina Süggeler ist jedes Konzert ein Herantasten ans Publikum. Lampenfieber und Nervosität lassen sich nie ganz ablegen: Was sind das für Leute, die sich da im Zuhörerraum aufhalten? Die Sängerin/Pianistin von Frida Gold findet‘s heraus, indem sie sich singend von hinten durchs Publikum einen Weg zur Bühne bahnt.

Von Martin Borck

Ladysmith Black Mambazo Gesangstradition und Freiheitsgedanke

Epe -

Männerstimmen vibrieren sonor, sie bilden Worte und Sätze in einer fremdländischen Sprache. Der Gesang schleicht zunächst auf Zehenspitzen daher, schwillt an, erstirbt. Dann ertönen aufs Neue die exotisch klingenden Harmonien. Viel- aber nicht (im abendländischen Sinne) mehrstimmig; die Stimmführung ist eng.

Von Martin Borck

Moop Mama feiern eine Art musikalischen Zirkus – mit ihren eigenen Regeln Die Aufhebung der Schwerkraft

Gronau -

Ein Artist ist ein Mensch, der scheinbar alle Regeln der Schwerkraft aufhebt – auf dem Seil, am Trapez, beim Jonglieren mit Bällen, Keulen oder brennenden Ringen. Und manchmal macht er Musik. Gute Musik. Montagabend, 22 Uhr, Bürgerhalle, Jazzfest: „Ich komme mir vor, wie im Zirkus“, sagt der Kollege, als Keno Langbein auf einem BMX-Rad auf die Bühne radelt.

Von Christiane Nitsche

Pimpy Panda in der Bürgerhalle Heftiges Klanggewitter

Gronau -

Pandas? Das sind doch diese genügsam und still vor sich hin mümmelnden, niedlichen Bärchen? Hat man sie jemals singen, geschweige denn musizieren hören? Bei sehr viel Fantasie würde man ihnen vielleicht noch zutrauen, einer Bambusflöte zarte Tönchen zu entlocken. Aber Funk und Soul? Niemals!

Von Martin Borck

Caro Emerald und Myles Sanko gastieren beim 30. Jazzfest Alles andere als schockierend

Gronau -

Aus Alt mach Neu: So könnte man das Konzept beschreiben, mit dem Caro Emerald vor sechs Jahren einen erstaunlichen Erfolg einheimste: Titel aus ihrem Debütalbum wurden im Radio ‘rauf- und ‘runtergespielt. „A Night like this“ ist nach wie vor ein Ohrwurm, an dem man sich nicht satthört.

Götz Alsmann und seine Band beim 30. Jazzfest Padrone Götz und die Canzoni

Gronau -

Auch Fabulieren und Schaumschlagen gehören zu seinem Handwerk: Am Sonntag gastierte Musiker und Entertainer Götz Alsmann im Rahmen des 30. Jazzfestes in der Bürgerhalle. Nach französischen Chansons und Titeln aus dem amerikanischen Songbook verjazzte er nun italienische Gassenhauer.

Von Martin Borck

Amy Macdonald in der Bürgerhalle Konzert ohne Schnickschnack

Gronau -

Prätentiöse Auftritte sind nicht ihre Welt. Weder auf den großen noch auf den kleineren Brettern. Und so überraschte es nicht, dass Amy Macdonald auch am Samstag in der Bürgerhalle auf jeglichen Schnickschnack bei Bühnenshow und Outfit verzichtete. Ein Faltenstore als Hintergrund-Deko, die Künstlerin selbst in lockerer Bluse und schwarzen Jeans.

Von Susanne Menzel

Marcus Miller und seine Band Ergreifende Hommage

GRONAU -

Ein groovendes Funk-Konzert, angerichtet auf einer Grundlage aus Tieftönern mit heftigen, emotionalen Bläsersoli und -duetten, irisierenden Keyboardklängen und als Sahnehäubchen knackig-scharfer Schlagzeugsound – voilà: Marcus Miller und seine Band ließen die Wände beben am Freitagabend in der Bürgerhalle.

Von Matthias Lehmkuhl, Martin Borck

Richard Bona Ein Zauberer der Kommunikation

Gronau -

Für Richard Bona ist ein Konzert keine frontale Gegenüberstellung von Band und Publikum. Wenn‘s gut werden soll, dann sollen möglichst alle mitmachen und Teil werden von dem, was auf der Bühne abgeht. Dann entsteht ein Gesamtkunstwerk, dessen Wirkung nicht mit Verlassen der Halle verpufft.

Von Martin Borck

Schlagzeuger der WDR Big Band „All Hans on Deck“ aus Boekelo

Gronau -

Er ist gut zehn Kilometer von der Bürgerhalle entfernt aufgewachsen, saß mit neun Jahren schon hinter Papas Schlagzeug und ist seit 13 Jahren festes Mitglied der WDR Big Band: Hans Dekker aus Boekelo. „Ich bin dankbar, dass ich mit so Größen wie Christian McBride auftreten darf“, sagt er nach dem Konzert in Gronau bewundernd.

Ladysmith Black Mambazo Stimmen Südafrikas in der Agatha-Kirche

Gronau -

Am 21. April traten sie in der Royal Albert Hall in London auf, die Sänger von Lady­smith Black Mambazo. Unter den Zuhörern: Königin Elizabeth II. Das Konzert – bei dem viele weitere Bands und Musiker auftraten – wurde zu ihren Ehren veranstaltet. Die Queen feierte an dem Tag nämlich ihren 92. Geburtstag.

Konzerte am Wochenende Ausverkauft und ausverkauft

Gronau -

Gemütlich eng wird es heute Abend beim Konzert von Amy Macdonald: Die Veranstaltung ist seit Monaten ausverkauft – obwohl es nur Stehplätze gibt. Im Vorprogramm tritt die Band „Lemon Lights“ auf.

Christian McBride und die WDR Big Band Zum Dahinschmelzen

Gronau -

Bei der jüngsten Grammy-Verleihung waren Christian McBride und die WDR Big Band noch beinharte Konkurrenten – der amerikanische Bassist und Bandleader schnappte den Kölnern die begehrteste Trophäe der US-Musikindustrie in der Kategorie „Best Large Jazz Ensemble“ vor der Nase weg.

Von Paul Nienhaus

Eröffnung des 30. Jazzfests Helge Schneider mit anarchischer Lust in Gronau

Gronau -

Helge Schneider macht ernst. In einem ehrlichen Moment bei der Eröffnung des 30. Gronauer Jazzfests erzählt der Entertainer, wie er zur Musik gefunden hat. Ansonsten driftete Schneider beim Konzert mit Pete York und Henrik Freischlader oft ins Absurde ab.

Von Christiane Nitsche

Moop Mama und Pimpy Panda beim Jazzfest Blasmusikanarchos heizen ein

Gronau -

Tanz in den Mai – das klingt so gesittet. Dass das auch ein äußerst schweißtreibendes Erlebnis sein kann, dürfte sich am 30. April (Montag) beim 30. Jazzfest Gronau erweisen: Die Bürgerhalle wird zum Dancefloor. Alle Zutaten für einen tanzbaren musikalischen Erguss kommen beim Jazzfest Gronau zusammen, wenn „Moop Mama“ und „Pimpy Panda“ die Bühne entern.

Tower of Power und Nils Landgren Funk Unit Ein Funk-Fest ohnegleichen

Gronau -

Das wird ein Funk-Fest ohnegleichen: Die amerikanische Band „Tower of Power“ und Nils Landgrens Funk Unit an einem Abend zu erleben, ist nur wenigen Fans gegeben. Umso mehr dürfen sich die Besucher des Jazzfestes Gronau freuen: Am 3. Mai (Freitag) sind beide Bands zu Gast.

Interview mit Marcus Miller „In Deutschland muss ich mich immer ans ruhige Publikum gewöhnen“

Gronau -

Der amerikanische Musiker Marcus Miller gastiert beim 30. Jazzfest erneut in Gronau. Unser Mitarbeiter Hans-Pater Kolb sprach im Vorfeld mit ihm.

Von Hans-Peter Kolb

Richard Bona Brückenbauer zwischen Kontinenten

Gronau -

Weltmusik besonderer Art erwartet die Besucher des Jazzfests am 27. April beim Konzert mit Richard Bona. Aktuell spannt der aus Kamerun stammende Bassist die Brücke nur zwischen zwei Kontinenten: Bona verschmilzt in seinem Projekt „Mandekan Cubano“ auf wunderbare Art und Weise kubanische Salsa- und Son-Elemente mit westafrikanischen Rhythmen und Gesängen.

mehr Artikel zum Jazzfest