Café Päusken – seit 2007 eine Institution
Drei Stunden voller Musik und Gespräche

Gronau -

Das Café Päusken trägt seinen Namen nicht von ungefähr. Das Angebot in der Cafeteria des Lukas-Krankenhauses bietet Demenzkranken und ihren Angehörigen einmal pro Woche die Gelegenheit, eine Pause vom Alltag zu nehmen. Mitte dieses Jahres hat es allerdings eine Änderung gegeben. Von Frank Zimmermann
Sonntag, 20.10.2019, 20:00 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 20.10.2019, 20:00 Uhr
Bernd Rösemeier, Savitri Sinnema und Rita Hoffmann (v.l.) gehören zum Team der ehrenamtlichen Betreuer des Café Päusken. Besucher Jürgen Borgers wollte gerne mit aufs Foto. Foto: Frank Zimmermann
Wären ihre Haare nicht ebenso dunkel wie ihr Lachen, Rita Hoffmann könnte als Lieselotte Pulver von Gronau durchgehen: sympathisch, zugewandt und humorvoll geht die ehrenamtliche Mitarbeiterin beim Café Päusken auf die Besucher zu.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7012062?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F103%2F150%2F
Christmas Garden: Braucht der Zoo dieses Lichtspektakel?
Pro & Contra: Christmas Garden: Braucht der Zoo dieses Lichtspektakel?
Nachrichten-Ticker